Ukraine hat den Waffenstillstand im Bürgerkrieg aufgekündigt

Negative Wahrnehmungen

Der vom Westen protegierte Präsident
der Ukraine hat den Waffenstillstand im Bürgerkrieg aufgekündigt und
neue Angriffe befohlen. Bereits am gestrigen Montag kam es zu neuen
Attacken mit Panzern und Kampfbombern; erneut kamen auch Zivilisten zu
Tode. Die Aufkündigung des Waffenstillstands erfolgte trotz größerer
Zugeständnisse der Aufständischen und Russlands – unter dem Druck der
militanten ukrainischen Rechten; diese ist vom Westen vor allem seit
Beginn der Maidan-Proteste in die gemeinsame Front gegen Russland
eingebunden worden und gewinnt nun in Milizen und der “Nationalgarde”
neue Macht. Trotz der wiederholten blutigen Kriegseskalation kündigt
Brüssel in Absprache mit der Regierung in Kiew die Entsendung einer
EU-”Polizeimission” in die Ukraine an. “Mittel- und langfristig”
drohten dort “Ernüchterung und Protest und soziale Unruhe”, heißt es
in den Brüsseler Dokumenten, mit denen die “Mission” begründet wird.
In der Tat sind künftige Proteste gegen die von Berlin unterstützte
Restauration der Oligarchen wie auch gegen die vom Westen oktroyierten
Austeritätsprogramme nach dem Abflauen der gegenwärtigen Welle des
Nationalismus nicht unwahrscheinlich. Ein “Vorauskommando” soll schon
in Kürze in die Ukraine entsandt werden.

mehr
http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58902

 

Nachrichten zum Thema – krieg in der ukraine

blogbeiträge http://mantovan9.wordpress.com/2014/07/03/ukraine-kinder-als-opfer-des-burgerkriegs/

_

Epilog – Weitsicht

Muammar Gaddafi – Über die Ukraine, Russland und die EU


Einsortiert unter:AKTUELLES, Internationales Tagged: bürgerkrieg, nachrichten, Ukraine, waffenstillstand

wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?