UKIP: Ein Muslim-Führerschein zum Leben im UK?

In England sorgt derzeit eine Art Verpflichtungserklärung für Muslime für Entsetzen in allen politischen Kreisen, die der UKIP-Abgeordnete im Europa-Parlament Gerald Batten ins Netz gestellt hat. Er stellt im Prinzip alle Muslime unter Generalverdacht und verlangt, dass sie alle eine Art von Anpassungs-Charter an europäische Sitten und Gebräuche unterschreiben sollten wenn sie hier Leben wollten. Eine fünf Punkte Erklärung, mit deren Unterschrift sie sich u.a. für Gleichheit, Gewaltfreiheit und eine Überarbeitung des Korans aussprechen sollten.

Inzwischen distanziert sich sogar der UKIP-Führer Nigel Farage von seinem Parteifreund und nennt dies einen privaten Vorstoss. Peinlich ist nur, dass dieser Gerald Batten der handverlesene, ausgesuchte Kandidat der UKIP für die Europawahl in London ist! Darüber hinaus ist er der Sprecher von UKIP für Migrationsfragen und war ein ehemaliger Kandidat für das Londoner Bürgermeisteramt. Peinlicher geht nicht mehr…

Dies geschah einen Tag nachdem die UKIP sich von ihrem Commonwealth-Sprecher trennen musste, der von der BBC als ehemaliges Mitglied einer Kidnapper-Bande geortet worden war.


wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
ACHTUNG : Es zählt nur die Zutatenliste auf dem Produkt – Beispiel KINDER Bueno Ice Cream Bar
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
Lesemonat März
wallpaper-1019588
Dieses Pong-Rollenspiel sieht überraschend lustig aus
wallpaper-1019588
Früher war ich Läufer. Das lief im März 2020.
wallpaper-1019588
Liza Marklund – Nobels Testament