Überall Smug [Evoland 2 #13]

Überall Smug [Evoland 2 #13]

Jatai haben wir erfolgreich in der letzten Folge besiegen können,  bekamen das Maana und müssen nun schauen, dass wir diese Kraft mit Menos vereinigen können. Ohne diese Kraft können wir den Felsen auf der Brücke nicht beseitigen. Doch eine Hexe, die direkt am Spukwald lebt, kann uns helfen, die Kraft zu übertragen.

Nach erfolgreicher Fusionierung geht es nun in Richtung Felsen, den wir vor vielen vielen Jahren auf die Brücke geschubst haben, um die Dämonen zu schützen, ohne jeglichen Erfolg, doch dies ist nun lange her. Schnell den Felsbrocken zerstört kümmern wir uns um die Kreaturen des Waldes, um erfolgreich ein Level Up zu erhalten.

Der Weg ist nun frei, doch nun heißt es auf nach Genua, denn wir müssen erfahren, wo wir sind, oder besser gesagt, wann wir sind, doch oh welch Schreck, irgend etwas ist hier vorgefallen. Der halbe Kontinent ist wie weggesprengt und wir haben keinerlei Ahnung, was hier vorgefallen ist. Wir machen uns aber vorher zum Sturmtal und finden einen Grabstein, wo anscheinend jemand mehr seine Träume begraben hat. Ein alter Mann scheint hier öfter zu sein, der uns wiedererkennt, aber sein Gesicht, einfach alles an ihm sagt mir rein gar nichts. Was hat das alles zu bedeuten?


Teil's doch!

Johannes Scholz on sabyoutubeJohannes Scholz on sabfacebookJohannes Scholz on sabemailJohannes ScholzJohannes Scholz


wallpaper-1019588
10 kleine Heckenpflanzen, die niedrig gehalten werden können
wallpaper-1019588
10 Pflanzen, die keine Erde benötigen und im Wasser wachsen
wallpaper-1019588
Der Garten im Februar: Was jetzt zu tun ist!
wallpaper-1019588
Bodenbeläge für Allergiker – welche sind geeignet?