TYROLIT life – Tiroler Messer und Messerschärfer - + + + Wie bleiben Messer scharf ++ Tipps vom Profi ++ TYROLIT life Iceline-Serie + + +

Tyrolit Messer Tyrolit Messerschleifer Iceline Serie -2

[Anzeige]

Tyrolit Messer Tyrolit Messerschleifer Iceline Serie -21

Kinderleicht: Messer schärfen mit TYROLIT life

TYROLIT life – TYROLIT life Iceline-Serie | Tiroler Messer und Messerschleifer – Obwohl es weitaus größere Köche und geschicktere Hausfrauen hinterm Herd gibt als mich, faszinieren mit gute Messer seit jeher. Bei einem umfangreichen Blogger-Frühstück in der Brasserie Colette Tim Raue (mehr erfahren) bekam ich nun die Möglichkeit, die Messer samt innovativen Messerschärfern der Tiroler Unternehmensgruppe TYROLIT kennenzulernen. Genauer gesagt die Sparte „TYROLIT life“ samt der umfangreichen Iceline Messer Serie. Auch Tipps zum perfekten Umgang mit den eigenen Koch-, Küchen- und Schneidemessern wurden uns mit auf den Weg gegeben. Also ran an den Schleifstein.

Warum TYROLIT life ausprobieren?

Um die TYROLIT life Serie kennenzulernen ging’s also wie erwähnt am Wochenende ins Colette. Ich war gespannt, was die Messer aus- bzw. besonders macht und wie gut das Schleifen mit den Messerschärfern wohl funktioniert. Einmal durch meine Affinität zu guten Messern in der Küche, aber auch, weil ich in der Tat schon sehr oft ein Messer nach dem anderen aus der Schublade holte und keines so richtig schneiden mochte. Auch ist sowohl unter Profi-, als auch Hobbyköchen bekannt, dass der beste Koch „nichts taugt“ ohne die richtigen Messer. Meine Neugierde war also geweckt und ich wollte mich neben deutschen und japanischen Messern in der Schublade, auch einfach mal in Sachen Tiroler Messer ausprobieren.

Tyrolit Messer Tyrolit Messerschleifer Iceline Serie -15

Schneidet alles wie Butter dank guter Schärfe und Top Qualität

Die TYROLIT life Iceline Messer Serie

Jetzt nach dem Test weiß ich: TYROLIT life Messer sind treue Begleiter für jeden Küchen-Fan. So habe ich mir die Iceline-Messerserie von TYROLIT life vor Ort genauer angeschaut und war von Anbeginn an begeistert. In Sachen schneiden, gibt es bei TYROLIT life für wirklich jedes Problem die passende Lösung in Form eines Messers. Folglich bietet die TYROLIT life Iceline-Serie für jede Schneid-Aufgabe in der Küche das richtige Messer an. Das Brotmesser für die perfekte Scheibe Brot zum Frühstück; das Kochmesser als vielseitiger „Allrounder“ (…ich bin nun stolzer Besitzer von einem solchen…); das Santukomesser für den perfekten Schnitt oder auch das Schinkenmesser zum Filetieren von Fisch und Fleisch. Besonders toll für mich als alten Käse-Junkie, ist das Käsemesser, welches je nach Bedarf sowohl für Weich- als auch Hartkäse angeboten wird und wahlweise hauchdünne Käsescheibchen ermöglicht. Das Spickmesser hingegen ist ideal für die Zubereitung kleiner Snacks und das Tourniermesser hilft zum Beispiel beim präzisen Schälen. Das Santoku II-Messer hingegen, macht sich seinen Namen als kleiner Alleskönner in Sachen Schnitttechnik. Spannend ist auch das in 64 einzelnen Arbeitsschritten entwickelte und geschaffene Fly Wheel Cut Messer von TYROLIT life, welches mit stylischer Optik, einem guten Griff in der Hand und perfekter Schneidekraft überzeugt. Und so dürfte mit der TYROLIT life Iceline Serie für jeden Bedarf in der Küche das richtige Messer dabei sein. Welches würdet ihr als erstes ausprobieren wollen? (Hier erfahrt ihr mehr über die Iceline Serie.)

Tyrolit Messer Tyrolit Messerschleifer Iceline Serie -24

Schick und funktional – TYROLIT life Messer

Was TYROLIT life ausmacht

Wer TYROLIT life noch nicht kennt: TYROLIT stellt seit 1919 Premium-Schleifwerkzeuge her und gehört zur Unternehmensgruppe Swarovski. Seit rund 100 Jahren bringt TYROLIT life Produkte rund um das Thema Schleifen, Messer und Messerschärfer auf den Markt. Im Rahmen hiervon überzeugt die TYROLIT life Produktlinie mit elegantem Design in hochwertiger Verarbeitung. Dazu liegen die Messer alle samt gut in der Hand und lassen gut mit sich arbeiten. Ein klares Plus sind die durchdachte Funktionalität und die Langlebigkeit der Messer. Auch in Sachen Widerstandsfähigkeit gibts nur das Beste vom Besten und so besitzen alle TYROLIT life Messer hohe Premium Qualität. (2018 werden außerdem weitere Produkte, beispielsweise aus den Bereichen Haushalt & Lifestyle geplant.) Da aber selbst das beste Messer ohne die richtige Pflege nicht wirklich etwas wert ist, lohnt sich von Zeit zu Zeit ein Schärfetest sowie folglich das Schleifen der Messer.

Tyrolit Messer Tyrolit Messerschleifer Iceline Serie -3

Gleich mal selbst ausprobieren…

Die verschiedenen Messerschärfer von TYROLIT life

Testen ob eure Messer noch scharf sind funktioniert ganz einfach. Ihr nehmt eine Tomate, setzt das Messer an und es schaut, ob es problemlos und ohne eine Sauerei zu verursachen sowohl die Haut als auch das Fleisch der Tomate zertrennt. Ist dem nicht so, muss ein guter Messerschäfer her, sonst ist das Messer nicht mehr zu gebrauchen. Auf dem Termin durfte ich die TYROLIT life Messerschärfer ausprobieren und einsetzen. Die Handhabung ist selbst für Anfänger kinderleicht. Nach dem Schärfen sind eure Messer so scharf, dass fast ein zu langer Blick auf die Klinge schon Schnitte verursachen könnte ;-). Werfen wir einen Blick auf die Schärfgeräte: Angeboten werden bei der Premium-Variante drei unterschiedlich gekörnte Schärfsteine, welche dafür sorgen, dass die Messer einfach und unkompliziert ihre gewohnte Schneidekraft zurück bekommen. Wer nicht geübt am Messer ist, hat sicherlich Respekt vor dem Umgang mit einer solchen „Waffe“. Doch keine Sorge. Der Messerschärfer ist einfach und sicher in der Anwendung, schärft ohne jeglichen Kraftaufwand und mit vorab eingestelltem Schärfwinkel. Wer die kleinere Ausführung bevorzugt, wählt den „Messerschärfer MK-2“ – prämiert mit den German Design Award. Bei diesem sorgen zwei Schärfsteine mit verschieden feiner Körnung und vorab eingestelltem Winkel für eine unkomplizierte und sichere Handhabung. Habt ihr nur wenig Platz in der Küche oder nutzt eure Messer weniger, braucht ihr folglich nicht so oft ein Schärfgerät. Dann dürfte der „Messerschärfer Kompakt“ euch genügen, da er durch das ebenfalls sehr durchdachte Design in jeder Schublade Platz findet. Zwar denkt man im Leben wohl nicht allzu oft an scharfe Messer – je nach Beruf und Berufung – allerdings macht Kochen und in der Küche sein mit dem richtigen Equipment eben gleich viel mehr Spaß. Hier erfahrt ihr mehr über die Messerschleifer.

Tyrolit Messer Tyrolit Messerschleifer Iceline Serie -17

Mit dem richtigen Umgang gibt’s lange scharfe Messer.

Messer richtig behandeln ist grundsätzlich gar nicht so schwer. Je nach Verwendung (Intensität und Art des Geschnittenen), sollte das Messer alle sieben bis vierzehn Tage geschliffen werden. Dafür eignen sich alle oben erwähnten Messerschleifer. Wenn ihr euer Messer zum Kochen und Schneiden verwendet habt, solltet ihr es außerdem immer (!) von Hand spülen und nie in die Spülmaschine packen – auch wenn das schneller geht ;-). Die hohen Spülwasser-Temperaturen in der Maschine nämlich, sorgen in Kombination mit dem salzhaltigen Wasser für Korrosion der Schneide. Das ist nicht gut. Viel besser hingegen ist für eure Messer, es regelmäßig mit Speiseöl einzuölen. Das pflegt die Oberfläche. Aufbewahrt werden sollten Messer im Übrigen immer in einer Schublade oder im Messerblock. Magnetische Messerhalten sind zwar hipp, sorgen durch das Magnetisieren der Klinge aber für ein erschwertes Schärfen am TYROLIT life Messerschärfer.

Wenn ihr also gerne kocht und das vorzugsweise mit guten und vor allem scharfen Messern tut, der dürfte an der TYROLIT life Iceline Serie mindestens genauso viel Freude haben, wie ich es bei meinem Event hatte. Viel Spaß beim Ausprobieren, Schnippeln und Schärfen!

+++ Dieser Artikel entstand in Kooperation mit TYROLIT. Danke! +++

Kontakt für Anfragen

TYROLIT life – TYROLIT life Iceline-Serie | Tiroler Messer und Messerschleifer
Website
Facebook-Fan werden und nichts verpassen!



Bilder:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weitere Artikel: