TV-Sender NBC boykottiert Donald Trump wegen Latino-Hetze

Der Immobilien-Milliardär gerät nach rassistischen Aussagen beim Start seiner Präsidentschaftskandidatur immer mehr ins Sperrfeuer der Kritik.

Nach dem spanischsprachigen Sender “Univision” stellte nun auch das weit größere TV-Network NBC jegliche Geschäftsbeziehungen mit Donald Trump ein. Vor allem: Die von dem Sender geplante Live-Übertragung des “Miss USA”-Schönheitswettbewerbes am 12. Juli, an dem Trump finanziell beteiligt ist, wurde abgesagt. NBC stellt auch die Zusammenarbeit mit Trump bei der Reality-TV-Serie “Celebrity Apprentice” ein.

NBCs Boykott wird als schwerer Schlag gegen die Gsschäftsinteressen des Republikaners gewertet. Trump hatte mexikanische Einwanderer bei einer Rede in New York als Banditen, Drogendealer und Vergewaltiger heruntergemacht. Der Latino-Sender Univision hatte schon in der Vorwoche ein Boykott der Missenwahl verlautet.

Trump kündigte eine Klage gegen den Sender an und beschimpfte die Manager als Feiglinge.

He earned this. RT @esquire: NBC dumps Trump: http://t.co/5f2CW5q6rt pic.twitter.com/ZYZt2tzg6c

— Charlamagne Tha God (@cthagod) June 29, 2015

Photo by Gage Skidmore TV-Sender NBC boykottiert Donald Trump wegen Latino-Hetze


wallpaper-1019588
DSGVO-Terror
wallpaper-1019588
Halloumi Fries mit Joghurtsauce
wallpaper-1019588
Illustrator zeichnet Disney-Charaktere im Anime-Stil
wallpaper-1019588
Ein paar persönliche Worte über Teilzeit…
wallpaper-1019588
Risotto mit grünem gebratenem Gemüse und Parmesanchips
wallpaper-1019588
KAZÉ holt My Hero Academia: Two Heroes nach Deutschland und Österreich
wallpaper-1019588
Moderne Technik findet im Haus und Büro Einzug
wallpaper-1019588
Google Assistant: Das dunkle Design (Dark Mode) wird getestet