Tutorial: Bei Gmail den Spamfilter einstellen

SPAM nervt und zum Glück ist der Google Mail Spamfilter sehr gut. Zumindest bei mir landen täglich dutzende Mails darin, die wirklich niemand braucht. Es kann aber auch passieren, dass bestimmte Mails darin landen, die ich aber gerne im Posteingang hätte. In den letzten Wochen war das bei einer Adresse so. Dieses Problem kann man in den Einstellungen des Spamfilters lösen, doch diese Einstellungen sind ein wenig versteckt.

So erstellst du einen passenden Whitelist-Filter:

    Klick auf das Zahnrad unter eurem Account-Bild rechts-oben und dann auf „Einstellungen
Tutorial: Bei Gmail den Spamfilter einstellen
    Hier wählst du „Filter und blockierte Adressen" aus und klickst dann auf „Neuen Filter erstellen
Tutorial: Bei Gmail den Spamfilter einstellen
    Gebt die gewünschte Adresse in das „Von"-Feld ein und klickt dann auf „Filter mit diesen Suchkriterien erstellen
Tutorial: Bei Gmail den Spamfilter einstellen
    Nun müsst ihr noch die Option „Nie als Spam einstufen" aktivieren und auf „Filter erstellen" klicken. Tutorial: Bei Gmail den Spamfilter einstellen

Jetzt sollten alle Emails von der entsprechenden Adresse in euren Posteingang und nicht mehr in den Spam-Ordner geschoben werden.


wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Gemeinsam ist besser als einsam
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Hubertussee im November
wallpaper-1019588
Knackpunkt Berufserfahrung – wie Sie mit Praktika im Lebenslauf glänzen können
wallpaper-1019588
Bayernwahl 2018: NDR deckt Fake News der Kollegen auf
wallpaper-1019588
Neue Regenfälle stehen bevor
wallpaper-1019588
Dichtung und Wahrheit
wallpaper-1019588
Böses Erwachen mit WACHTTURM und Erwachet!