Türkischer Außenminister über Wahlkampfauftritte in Deutschland: "Keiner von euch [Köterrasse] kann uns daran hindern."


Den von dir "geschätzten Kollegen" kannst du dir sonst wo hinstecken, solange dort nicht die Sonne scheint. Und wenn du schon mal dabei bist, dann vergesse deine anderen "geschätzten" Kollegen nicht. Ich denke dabei insbesondere an einen McCain-Verehrer.
Deine Argumentation bezüglich deiner Sorge um die Menschenrechte mag noch so gut sein, jedoch wird sie nicht glaubwürdiger, in dem du einen deutschfeindlichen Rassisten und einen glühenden Verehrer eines Terrorunterstützers zu deinen geschätzten Kollegen zählst. Der Kampf um die Meinungsfreiheit ist schlichtweg unglaubwürdig, so lange deine geschätzten Kollegen mit den Feinden der Meinungsfreiheit verbandelt sind, diese verehren oder gar dazu gehören.
Was das Verhalten der türkischen Regierungsvertreter angeht, so kann es nur als Resultat jahrzehntelanger deutscher Bündnispolitik betrachtet werden. So verachtenswert und feindlich es auch ist, jede Medaille hat nun einmal zwei Seiten. Das geheuchelte Gekläffe deutscher Fußhupen kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass man in Berlin nicht willens ist, die längst überfälligen Gegenmaßnahmen einzuleiten. Ich rede von Gegenmaßnahmen, die den Gröfaz-Türken wirklich weh tun.

wallpaper-1019588
DSGVO
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Warum du soziale Fähigkeiten brauchst und deine Probleme mit dem Vater heilen musst, um Frauen zu verführen
wallpaper-1019588
6 Antworten auf die Frage «Warum möchten Sie bei uns arbeiten»
wallpaper-1019588
#126 Bücherregal - Sins of the past(Kurzrezension)
wallpaper-1019588
Starfinder Abenteuerpfad Tote Sonnen: Zwischenfall auf der Absalom-Station
wallpaper-1019588
[Rezension] „Das Mädchen, das in der Metro las“, Christine Féret-Fleury (DuMont)
wallpaper-1019588
Mehr als nur Lecker? || Mjamjam purer Fleischgenuss im Test