Türkei fordert Entschädigung und Entschuldigung von Israel

Momentan gleicht die Beziehung zwischen Israel und der Türkei einer Eiszeit. Dies liegt vor allem daran, dass Israel bei dem Angriff auf die Friedensflotte 9 türkische Staatsbürger getötet hat, sowie der von Israel und Ägypten betriebenen Abschottung des Gazastreifens.
Türkei fordert Entschädigung und Entschuldigung von IsraelNun forderte Erdogan in einem Interview mit dem französischen Sender France 24: "Israel muss sich offiziell bei der Türkei entschuldigen und die Hinterbliebenen der pro-Palästina-Aktivisten, die bei der blutigen Erstürmung des Gaza-Hilfsschiffes Mavi Marmara den Tod fanden, entschädigen."
Als er gefragt wurde, ob er an eine Verbesserung der Beziehung zwischen beiden Staaten glaube, antwortete der türkische Premier: "Erst wenn die Forderungen der Türkei erfüllt sind, können wir uns hinsetzen und dieses Thema erörtern."
Erdogan erkennt die Schuld bei Israel
Als Gründe für die Schwierigkeiten zwischen beiden Nationen stellte Erdogan eine berechtigte rhetorissche Frage: "Wie kann man Luft- und Seeangriffe auf ein Schiff vergessen, das mit internationalen Hilfen und in internationalen Gewässern Richtung abgeriegeltem Gazastreifen unterwegs ist, und an dessen Bord sich Menschen aus aller Herren Ländern befanden!?"
Anlass für die politische Eiszeit, in der sich die Beziehungen der Türkei und Israels derzeit befinden, war der Angriff israelischer Spezialeinheiten auf ein türkisches Gaza-Hilfsschiff mit neun toten türkischen und einem toten amerikanischen Friedensaktivisten.

wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
DIY Scandi - Adventskranz / Kerzenhalter
wallpaper-1019588
Adventskränzchen: Walnusswölkchen
wallpaper-1019588
Adventskalender – 7.12.2019
wallpaper-1019588
Stop Motion Animation: UTOPIA