Türchen 17 – Interview mit Urs aus der „Tochter der Träume“-Reihe


Türchen 17 – Interview mit Urs aus der „Tochter der Träume“-Reihe
Heute versteckt sich Urs hinter dem Türchen. Der kleine rote Varnir der mit Leyna, Sivan Tarin und Alessa in Mirandor unterwegs ist. Die 5 sind Charaktere aus der „Tochter der Träume“- Reihe von Marie Weißdorn. Ich musste feststellen Urs ist auch vor „Fremden“ frech ohne Ende. Aber ich lieb den kleinen nur noch mehr inzwischen.Ich hoffe ihr habt Spaß mit dem Interview mit Urs!
Meike: Ich bin da Urs du auch?
Urs: Ja klaro. Wo soll ich denn sonst sein? Ist total tote Hose hier.
Meike: Okay also bist du bereit für das Interview Ich hoffe ich langweile dich nicht. Fangen wir leicht an, wie geht es dir?

Türchen 17 – Interview mit Urs aus der „Tochter der Träume“-Reihe

Marie Weissdorn Autorin der Reihe

Urs: Ja, das hoff ich auch für dich, sonst bin ich aber ganz schnell wieder weg hier. Oder ... na, also ich muss ja hierbleiben, aber dann musst du halt verschwinden. Klar? Weiß nicht, wies mir geht. Ist langweilig hier. Ich will zurück ins Wirtshaus zu Naru!
Meike: Ich wollte dich nachher noch fragen ob du sie vermisst, aber ich denke die Frage hat sich damit erübrigt?
Urs: Sieht wohl so aus, hm?Weiter im Text!
Meike: Magst du den Lesern mal ein wenig erzählen über Mirandor? Die es noch nicht kennen.
Urs: Bin ich jetzt der Reiseführer oder was? Mann, Mann, Mann ... Also, Mirandor ist ein Land. Ein großes Land. Denke ich. Alles hab ich ja jetzt auch noch nicht gesehen! Eigentlich bin ich immer nur im Calidras-Gebirge rumgeflogen, weil da im Herbst die Blätter so schön silbern werden. Das hat irgendwas mit der Herbstgöttin zu tun, hat Tarin mal erzählt, aber da hab ich nicht so genau zugehört. Joa, dann gibt’s da halt noch ganz viele Wälder. Und ne Wüste. Und Wasser. Ich mag kein Wasser. Und halt Städte und Dörfer und so. Wie das nun mal in nem Land so ist, was soll ich da groß erzählen?
Meike: Okay magst du was über die Reise erzählen auf der du mit den anderen bist oder was über Tarin, Sivan, Leyna oder Alessa?
Urs: Ähm ... also, wir laufen hier durch das ganze Land, weil Leyna ja stärker werden muss. Um den König vom Thron zu schubsen, das ist auch längst überfällig, das sag ich dir. Joa, wir waren da ne Weile beim Widerstand in diesem Palast - hab ich schon erwähnt, dass ich kein Wasser mag? Aber das Essen war ganz gut ... - und sind jetzt in so nem Dorf angekommen. Sieht aus wie alle anderen Dörfer, wenn ihr mich fragt.Tarin ist super, Leyna ist super, Alessa ist komisch und Sivan ist doof.
Meike: Warum ist Sivan doof? Viele die eure Geschichte verfolgen lieben Sivan, kannst du das glauben?

Türchen 17 – Interview mit Urs aus der „Tochter der Träume“-Reihe

Urs: WAS?!? Bei meinen vierzehn Kindern, wie kann man so einen Idioten denn lieben? Der Typ sagt nichts, der Typ ist ätzend und lenkt Leyna nur ab!
Meike: Ja viele Wörter kann er jetzt nicht unbedingt, da gebe ich dir Recht. Wo du das grade ansprichst, nicht das manche jetzt vielleicht das Jugendamt anrufen wollen, wo sind die 14 Kinder während du unterwegs bist?
Urs: Die ... ähm ... die können schon auf sich selbst aufpassen.
Meike: Okay das ist ja gut
Sag mal wie findest du das eigentlich das man über dich und die anderen Lesen kann bei uns?

Urs: Na ... mein Leben ist halt toll. Ist doch klar, dass andere das lesen wollen. Sivan kann man ja immer überblättern. Also ich komme mit diesem Ruhm sehr gut klar!
Meike: Du bist auch sehr beliebt bei den Lesern. Erzählt ihr Marie immer alles was passiert oder folgt sie euch heimlich? Irgendwie muss sie ja an eure Abenteuer kommen.
Urs: Keine Ahnung wie die das macht. Ist mir auch egal. Hauptsache, ich bin berühmt.
Meike: Ja so kann man das auch sehen
Also magst du gerne auch mal zu Gast sein bei Drake oder Melody? Immerhin waren Tarin und Sivan schon dort. Kennst du die beiden überhaupt?

Urs: Du meinst diesen komischen blauen Verschwinde-Typen der Tarin da einfach in Onamdra aus der Luft gepflückt hat? Pah, mit dem geh ich doch nicht mit! Der ist gar nicht schnell genug, um mich zu kriegen! ... nur dieses Kuchen-Dings, das würd ich auch gern mal probieren.
Meike: Ja genau den meine ich. Magst du noch irgendwas sagen? Was du unbedingt an deine Fans los werden möchtest?

Türchen 17 – Interview mit Urs aus der „Tochter der Träume“-Reihe

Buch Berlin 2016

Urs: An meine Fans ... hm ... Traut niemals den Spinnen. Spinnen sind doof. Und immer schön im #TeamUrs bleiben!
Meike: Wieso Spinnen?
Urs: Na, sag bloß du hast das Riesenvieh vergessen dass mich da bei Alanya im Wald gefangen hatte!Ey!So was vergisst man nicht!
Meike: Nein das habe ich nicht.... Also NEIN! Okay ja ich versteh wieso Spinnen.Ich hoffe du hattest Spaß Urs und ich konnte dich ein wenig von der Langeweile ablenken. Ich hoffe du hattest ein tolles erstes Interview
Urs: Also, ähm ... ja, war ganz nett. Nicht so langweilig und so. Wenn man so berühmt ist wie ich, muss man sich an so was wohl mal gewöhnen.
Meike: Genau Urs, das wäre gut Vielen Dank für deine Zeit!
Urs: Jaja, gern geschehen. So, wo krieg ich jetzt was zu essen...
Wie hat euch das Interview mit Urs gefallen? Ich gebe zu ich war aufgeregt, weil er mein 1. Interviewpartner war für den Kalender, aber er hat mich auf alles vorbereitet. Ich bin #TeamUrs und ihr so?Wenn ihr mehr über Marie Weißdorn erfahren mögt dann schaut doch mal bei ihr auf Facebook vorbei oder auf ihrer Homepage. Und falls ihr jetzt total neugierig seid auf das Buch, schaut mal auf Amazon vorbei da kostet das EBook vom ersten Teil von Tochter der Träume nur 0.99 Euro.
Das ist übrigens ein Weihnachtsspezial, also wenn euch auch andere Bücher gefallen haben von den Autoren die ich ihm Interview hatte aus dem Eisermann Verlag, ihre Bücher (immer das erste aus der Reihe) sind alle grade für nicht mal 1 Euro als Ebook zu haben, aber auch noch viele weitere Bücher. 😊

wallpaper-1019588
Giftnotruf für Hunde
wallpaper-1019588
[Manga] Blue Giant Supreme [4]
wallpaper-1019588
[Comic] The Death of Stalin
wallpaper-1019588
#1217 [Session-Life] Weekly Watched 2022 Juli