Tumi & The Volume – The POWA | Mixtape

The POWA Mixtape

Drüben bei den Soulgurus werden Tumi And The Volume als die südafrikanische Antwort auf The Roots bezeichnet. Dem wäre eigentlich nichts großes hinzuzufügen, außer dass es sich nicht nur deswegen lohnt diesen Mix zu laden. Bei diesem Mixtape ist der Name Programm. Wer zum Montag ein wenig zusätzliche Kraft braucht, ist hier genau richtig.

Tracklist:

1. Taxi by Mos Def
2. January 23rd
3. Sun King by The Beatles ft. Molemi
4. Crush Boy
5. Saida Bangu by Curumin ft. PRO
6. The friend called ‘R’
7. Crossroads by John Mayer
8. DNA by The Kills ft. Zaki and Tuks
9. The maids bathroom
10. Peter Piper by Run DMCf
11. What We Seek by Yesterday’s Pupil
12. Womanhood
13. Another Summer Without Sun by Ootz ft. Reason and Lebo Mochudi
14. How Low by Jose Gonzalez ft. Chen Lo and Zubz
15. Left the house and walked home
16. We Are by John Robinson ft. Ben Sharpa
17. Alas ft. Zubz, KG, Chen Lo and Tracey Lee
18. This will pass
19. Gangsta
20. The Butcher by Radiohead ft. Proverb
21. I said no
22. POWA Remix

Den gesamten Mix gibt es leider nicht als Stream, aber hier zum Download.

(via Soul Guru Sounds)


wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Katharina Busch
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
Happy Halloween – Meine 6 Beauty Lieblinge im Herbst
wallpaper-1019588
Peaky Blinders: The Sound of Eisenhüttenstadt
wallpaper-1019588
Diamond Thug: Zu zweit allein im Wald
wallpaper-1019588
Eliza Shaddad: Vervollkommnung