TubeClash: Crowdfunding abgeschlossen

Mitte März 2014 haben wir darüber berichtet, dass das Projekt TubeClash eine Crowdfunding Aktion gestartet hat. Ziel war es, 3.000 Euro für das Projekt einzuholen. Aber was ist TubeClash denn nochmal?

Auf einer einsamen Insel treten die 10 beliebtesten YouTube gegeneinander an. Das ganze wird in mehreren Folgen aufgeteilt, mit einer Länge von 5 – 10 Minuten. In dieser Zeit kämpfen die 10 YouTuber aufgeteilt in zwei Teams gegenändern, bis es einen Sieger gibt. Das besondere daran ist, der Zuschauer wählt nicht nur die YouTuber, sondern auch was passiert.

Es ist ein wenig wie das Dschungelcamp. Wer schafft es in die nächste Runde? Wer fliegt raus? Und wer muss sich einer Channel stellen? All das entscheidet der Zuschauer komplett kostenlos durch einen einfachen Klick. Produziert wird TubeClash exklusiv für YouTube und hinter TubeClash steht Marik Roeder, auch bekannt als darkviktory. Welchen man unter anderem von Fernsehkritik.tv kennt, aber auch seine Parodien zu Deutschland sucht den Superstar und Dschungelcamp.

Das Crowdfunding Projekt ist nun abgeschlossen. Bei 3.000 Euro blieb es jedoch nicht, es wurden zum Ende 8.122 Euro. Das Geld stammt von 183 Unterstützern, ich selber habe zwei mal das Projekt finanziell unterstützt aber auch Gronkh ist einer der Unterstützer.


wallpaper-1019588
Corona-Zwangsmaßnahmen – Wehret den Anfängen
wallpaper-1019588
|Kritik| Kendare Blake - Der schwarze Thron 4 - Die Göttin
wallpaper-1019588
NEWS: Lucy Rose veröffentlicht zwei neue Songs
wallpaper-1019588
Please Madame: Keine halben Sachen