Trump-Mob brüllt CNN-Reporter Jim Acosta bei Wahlveranstaltung nieder

Trump-Mob brüllt CNN-Reporter Jim Acosta bei Wahlveranstaltung nieder

US-Präsident Donald Trump wiegelt seine Anhänger ständige gegen die „Fake News"-Presse auf, verdammte Reporter als „Feinde des Volkes".

Wie gefährlich jetzt die Wut der „Trumpies" gegenüber Reportern überkocht, erlebte CNN-Korrespondent Jim Acosta bei einem Trump-Auftritt in Tampa (Florida) am Dienstag.

Bei einem Live-Einstieg brüllten Besucher „CNN stinkt!", „Verräter!" und „Lügner!" Sie hatten sogar dementsprechende Schilder gemalt. Eine Frau streckte ihm mit hasserfüllter Fratze den Mittelfinger entgegen. Jemand trug ein T-Shirt mit dem Aufdruck „Fuck the Media".

Acosta postete ebenfalls Videos der hässlichen Szenen und schrieb: „Nur eine Kostprobe der traurigen Szenen, die wir bei der Trump-Rallye in Tampa erlebt haben", so der CNN-Mann. „Ich bin sehr besorgt, dass die Feindseligkeit von Trump und einigen konservativen Medien dazu führen wird, dass jemand verletzt wird."


wallpaper-1019588
Dokumentation: "Sie werden mich lieben, wenn ich tot bin" / "They'll Love Me When I'm Dead" [USA 2018]
wallpaper-1019588
NEWS: Blaudzun veröffentlicht Video zur neuen Single “ghosts_pm”
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Filme zum Anschauen: Safety Last (Ausgerechnet Wolkenkratzer, USA 1923)
wallpaper-1019588
Flagge Äquatorial-Guinea | Flaggen aller Länder
wallpaper-1019588
Mediterrane Schätze ab La Spezia
wallpaper-1019588
Erotic Steam-Spiel aus einem Land mit den strengsten Anti-Porno-Gesetzen