Trotz Hillary-Comeback: Vize Joe Biden vor Start seiner Kandidatur?

Joe Biden führte in den letzten Tagen eine Serie von Telefonaten mit Strategen der Demokraten-Partei in Iowa und South Carolina durch: Der Vizepräsident erkundigte sich über bestimmte Deadlines und weitere Anforderungen für den Start einer Präsidentschaftskampagne.

Laut CNN schien die Frage bei den Telefonaten nicht mehr, ob Biden antreten wird, sondern was bei dem späten Start zu bedenken sei. Berater des Politikers signalisierten gleichzeitig Verbündeten innerhalb der Partei, sich für eine Kandidatur “bereitzuhalten”.

Mit einer offiziellen Ankündigung der Biden-Kampagne werde in den nächsten Tagen gerechnet, so der Sender. Der Schritt kommt überraschend nach der starken Performance von Favoritin Hillary Clinton bei der TV-Debatte am Dienstag: Polit-Beobachter erklärten, dass es gegen die wiedererstarkte Ex-Außenministerin schwer für Biden werden würde – besonders auch wegen des extrem späten Einstieges ins Rennen dreieinhalb Monate vor dem Beginn der Vorwahlen in Iowa.

.@VP Joe Biden camp to allies: Be ready http://t.co/t1dI8QDI6z via @CNNPolitics pic.twitter.com/Rskc0YPjIL

— CNN (@CNN) October 16, 2015

Photo by DonkeyHotey Trotz Hillary-Comeback: Vize Joe Biden vor Start seiner Kandidatur?


wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Sind wir alle überlastet ohne es zu merken?
wallpaper-1019588
Bundeswehr in Syrien: Rechtsanwalt erstattet Strafanzeige gegen Bundesregierung und Juristen in Deutschland
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Real in Anime: Attack on Titan mit Shrek als Gegner!
wallpaper-1019588
[Rezension] Redwood Love, Bd.2: Es beginnt mit einem Kuss - Kelly Moran
wallpaper-1019588
Google Assistant kommt für NVIDIA Shield TV
wallpaper-1019588
Die “beste” Villa Europas befindet sich auf Ibiza