Tropischer Sturm MARIA schleicht nach Norden, und die Regenzone dehnt sich nach Süden auf Puerto Rico aus

Tropischer Sturm MARIA schleicht nach Norden, und die Regenzone dehnt sich nach Süden auf Puerto Rico aus, Maria, Satellitenbild Satellitenbilder, Radar Doppler Radar, Puerto Rico, Karibik, Dominikanische Republik, Punta Cana, September, aktuell, 2011, Hurrikansaison 2011,
Image: Doppler-Radar-Bild Puerto Rico vom 13. September 2011 morgens
Credit: Weather Underground (wunderground.com)
Um zum Live-Radarbild zu gelangen, klicken Sie bitte auf das Image.

Der Tropische Sturm MARIA ist nun mit immerhin 7 km/h in Richtung NNW unterwegs. Wenn die Vorwärtsbewegung auf dem Satellitenbild in den letzten 12 Stunden nicht so recht erkenntlich war, muss man bedenken, dass man sich nicht immer nach diesen Satellitenbildern richten darf, denn bei der Vorwärtsbewegung bezieht sich das NHC der NOAA auf das Zentrum des Sturms, und das liegt nicht immer in der Mitte.
MARIA hat es geschafft, sich so sehr zu verrenken, dass sie trotz Richtung NNW heftigen Regen nach Süden schickt, auf Puerto Rico nämlich. Auf den Bildern der Live-Webcams ist dies momentan nicht wirklich zu erkennen, aber diese sind auch auf den Ozean gerichtet, und die heftigen Niederschläge werden im Landesinneren beobachtet.
Die Dominikanische Republik erwacht mit ein paar Wolken am Himmel, mehr nicht ( >>> Live-Webcams.
Es ist aber vorstellbar, dass da noch etwas hinüberzieht oder neu aufquillt:
Tropischer Sturm MARIA schleicht nach Norden, und die Regenzone dehnt sich nach Süden auf Puerto Rico aus, Maria, Satellitenbild Satellitenbilder, Radar Doppler Radar, Puerto Rico, Karibik, Dominikanische Republik, Punta Cana, September, aktuell, 2011, Hurrikansaison 2011,
Image: Satellitenbild Tropischer Sturm MARIA vom 13. September 2011 morgens
Credit: NASA/NOAA-Goes-Projekt

Die Regierung von Puerto Rico hat eine Sturzflut-Warnung für die Municipios Anasco und Hormigueros ausgerufen.
Da auch das NHC der NOAA für Puerto Rico zuständig ist, liegt auch von dessen Seite ein detailliertes Bulletin von Flutwarnung vor: Flood Advisory Tropical Storm MARIA Puerto Rico
Laut diesem ist ein schnelles Ansteigen der Flusspegel in folgenden Municipios zu erwarten:
GUANICA...GUAYANILLA...HATILLO...JAYUYA...LARES...MARICAO...
PENUELAS...PONCE...SABANA GRANDE...UTUADO...YAUCO...SAN
SEBASTIAN...ADJUNTAS...ARECIBO...LAS MARIAS...ISABELA...CAMUY
UND QUEBRADILLAS
Die Regierung von Bermuda hat die Warnstufe "Sturmbeobachtung" aktiviert.

wallpaper-1019588
Was ist mit unserem Getreide los?
wallpaper-1019588
Lady Moustache – Das bisher beste Album 2018
wallpaper-1019588
Rote Linsen-Kokos-Suppe
wallpaper-1019588
Mohr
wallpaper-1019588
Das DSGVO-Webinar beginnt in wenigen Minuten ...
wallpaper-1019588
Hurra.....
wallpaper-1019588
Erlebt in der Natur #28 Köln 1/3
wallpaper-1019588
Konzertbericht: Godspeed You! Black Emperor (25.04.2018, Salzhaus Winterthur)