Tropischer Sturm MARIA & Bermuda: Weniger Schaden als befürchtet, British Airways-Flug gestrichen

Der Tropische Sturm und wohl bald Hurrikan MARIA ist mittlerweile an Bermuda vorbeigezogen und es kam anscheinend weniger schlimm, als man befürchten musste.
Ein Grund hierfür könnte der Umstand sein, dass die stärksten Winde - abgesehen vom Zentrum des Tropensturms - jetzt im Nordwest-Sektor liegen, also dem von Bermuda am weitesten entfernten Teil.
Schulen auf Bermuda wurden nicht geschlossen, die Fähren haben ihren Service aufrecht erhalten (Ausnahme: die Pink Route zwischen Hamilton, Paget and Warwick), Strom-, Telefon- und Internetdienste scheinen standgehalten zu haben.
Allerdings wurden heute, Donnerstag, 15. September 2011, ein paar Flüge gecancelt:
- AA 308
- AA 1438 (beide American Airlines)
- die British-Airways-Flüge (Abend) von und nach London.

wallpaper-1019588
Magical Doremi-Anime erscheint hierzulande nochmal als Gesamtedition
wallpaper-1019588
In 190 Tagen um die Welt
wallpaper-1019588
Vegane Ernährung – Die beste Entscheidung meines Lebens
wallpaper-1019588
Neuer Raspberry Pi ist da
wallpaper-1019588
Hafen von Cala Ratjada
wallpaper-1019588
Erklärung von Bernhard Purin, Direktor des Jüdischen Museums München zur #ausgehetzt-Demonstration
wallpaper-1019588
Willkommen im neuen Zeitalter für individuelles Wohlbefinden
wallpaper-1019588
Bleeth: Schwerstarbeit