Tropischer Sturm EMILY wohl kein Hurrikan - möglicher Impakt über Florida, Georgia oder South Carolina

Update: Soeben hat die französische Regierung sämtliche Warnstufen für Guadaloupe, Desirade, Les Saintes und Marie Galante aufgehoben.
Im Gegenzug gilt jetzt auch auf Haiti "Sturmwarnung".
Die aktuellen Warnstufen im Überblick:
STURMWARNUNG:
- Puerto Rico, Vieques, Culebra
- Dominikanische Republik
- Haiti
STURMBEOBACHTUNG:
- US-Jungferninseln

_________________________________________________
EMILY ist etwas langsamer geworden und bleibt weiterhin schwierig einzuschätzen, aber die für die Vorhersage verantwortlichen Meteorologen und Sturmexperten tun selbstverständlich ihr Bestes.
Der Besuch eines Hurricane Hunters am heutigen Morgen resultierte in der Feststellung, dass der Sturm immer noch ziemlich schlecht organisiert ist. EMILYs (vermutetes) Zentrum befindet sich momentan etwa 420 Kilometer südöstlich von San Juan auf Puerto Rico.
Die Regierung von Antigua und Barbuda hat die Warnstufe "Sturmbeobachtung" für St. Kitts, Montserrat, Antigua und Nevis deaktiviert, während auf Guadaloupe, Desirade, Les Saintes und Marie Galante noch immer "Sturmwarnung" gilt. Warum dies so ist, kann man beim Betrachten des Satellitenbildes Satellitenbild erahnen:
Tropischer Sturm EMILY wohl kein Hurrikan - möglicher Impakt über Florida, Georgia oder South Carolina, USA, 2011, aktuell, Atlantik, Karibik, Hurrikansaison 2011, Bahamas, Dominikanische Republik, Emily, Haiti, Florida, South Carolina, Georgia,
Image: Satellitenbild Tropischer Sturm EMILY vom 2. August 2011
Credit: NASA-GOES-Projekt

Auch die weiteren Sturmwarnungen von gestern haben noch immer Bestand, neue Warnungen sind bisher nicht hinzugekommen.
Die aktuellen Sturmwarnunstufen im Detail:
Sturmwarnung (Tropical Storm Warning):
- Dominikanische Republik
- Dominica
- Puerto Rico, Vieques, Culebra
- Guadaloupe, Desirade, Les Saintes, Marie Galante
Sturmbeobachtung (Tropical Storm Watch):
- US-Jungferninseln
- Haiti
Wie soll es nun weitergehen?
Es wird erwartet, dass EMILY zwischen dem morgigen Mittwoch (3. August 2011) und Donnerstag, dem 4. August 2011 den südlichen Teil der Insel (Hispaniola) überquert, die sich die Dominikanische Republik und Haiti teilen, bevor es dann knapp am östlichen bzw. rechten Ende Kubas vorbei zu den Bahamas gehen soll. Dabei wird während der kommenden Tage ein allmählicher Rechtsschwenk prognostiziert, welcher EMELYs Bewegung bis zum Sonntag letztendlich fast in nördliche Richtung bringen soll.
>>> siehe auch: Satellitenbild-Live-Stream-Video EMILY (nur bei Tageslicht vor Ort und nur solange EMELY existent ist)
Tropischer Sturm EMILY wohl kein Hurrikan - möglicher Impakt über Florida, Georgia oder South Carolina, USA, 2011, aktuell, Atlantik, Karibik, Hurrikansaison 2011, Bahamas, Dominikanische Republik, Emily, Haiti, Florida, South Carolina, Georgia,
Image: Prognose und Warnunngen Tropischer Sturm EMILY vom 2. August 2011
Credit: NOAA

Nach dem Überqueren der Bahamas könnte dann Floridas Ostküste vom Impakt des Zentrums EMILYs verschont bleiben und dieser stattdessen weiter nördlich stattfinden, über Georgia, South Carolina oder sogar North Carolina.
Dabei würde der Sturm laut der aktuellen Vorhersage aber nah genug an der Ostküste Floridas vorbeiziehen, um dort die gefährlichen Regenfälle, Strömungen und Wellen deutlich spürbar werden zu lassen.
Die EMILY umgebenden meteoroligischen Einflüsse und die voraussichtliche Interaktion mit Hispaniola sollten eine starke Intensivierung verhindern, als Folge dessen erwartet man momentan nicht mehr, dass EMILY zum Hurrikan wird.
Bei all den aktuellen Informationen gilt es aber anzumerken, dass sich die Vorhersage der weiteren Entwicklung EMILYs ziemlich schwierig gestaltet und man mit weiteren Veränderungen rechnen muss.
Die Experten der NOAA betonen ausdrücklich, dass es noch ziemlich unsicher ist zu beurteilen, wo und mit welcher Stärke sich EMILY in 3 bis 5 Tagen befinden wird.

wallpaper-1019588
BAG: Urlaubsabgeltung beim Tod des Arbeitnehmers für die Erben
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Ein schmaler Grat
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
Bratapfelparfait an Marzipanmousse und Kirschsauce
wallpaper-1019588
Mouse on Mars @ Paris x Berlin
wallpaper-1019588
Meine liebsten Weihnachtskekse ohne Nüsse
wallpaper-1019588
Nachhaltige Kleidung für Babys von Engel Natur