Tropischer Sturm DON 2011 zieht an Yucatán vorbei in den nördlichen Golf von Mexiko

Tropischer Sturm DON 2011 zieht an Yucatán vorbei in den nördlichen Golf von Mexiko, 2011, Atlantik, aktuell, Cancún, Don, Golf von Mexiko, Hurrikansaison 2011, Karibik, Mexiko, Riviera Maya, Playa del Carmen, Cozumel, Sturm, Touristen, USA, Texas, Yucatán, Vorhersage Forecast Prognose, Image: Satellitenfoto Tropischer Sturm DON zwischen Kuba und Yucatán vom 27. Juli 2011
Credit: NASA-GOES-Projekt

Wie kaum anders zu erwarten bestätigte die Auswertung der Daten des Besuchs des Air Fotce Reserve Hurricane Hunters die Vermutung, dass der vierte Tropische Sturm der Hurrikansaison 2011 im Atlantik unterwegs ist.
Name: DON.
DONs Zentrum befindet sich momentan knappe 200 km nördlich der mexikanischen Insel Cozumel und somit knapp nördlich der Nordostspitze der Halbinsel Yucatán. Bei weiterhin eingehaltener Marschrichtung West-Nordwest hat dies zur Folge, dass DONs Kern knapp an der Halbinsel Yucatán mit ihren Touristenhochburgen Cancún und Playa del Carmen an der Riviera "vorbeischrammt".
Tropischer Sturm DON 2011 zieht an Yucatán vorbei in den nördlichen Golf von Mexiko, 2011, Atlantik, aktuell, Cancún, Don, Golf von Mexiko, Hurrikansaison 2011, Karibik, Mexiko, Riviera Maya, Playa del Carmen, Cozumel, Sturm, Touristen, USA, Texas, Yucatán, Vorhersage Forecast Prognose, Image: Prognose Tropischer Sturm DON vom 27. Juli 2011
Credit: NOAA

Außerdem bedeutet diese Zugbahn, dass es diesmal auf die USA zugeht, genauer gesagt auf Texas, und das mit einer Geschwindigkeit von etwa 20 km/h Stunde zwar nicht außergewöhnlich schnell, aber die Distanz beträgt nur noch ungefähr 1.200 km bis Corpus Christi. In circa 2,5 Tagen ist bei Beibehaltung einer halbwegs konstanten Geschwindigkeit also mit DONs Ankunft an der texanischen Küste zu rechnen, genauso wie mit der Aktivierung erster Warnstufen bereits am morgigen Donnerstag.
Momentan (auf Yucatán) sind sind keine Warnstufen aktiv, Urlauber vor Ort können die nächsten Tage also relativ entspannt angehen.
Der mexikanische Meteorologische Service stuft die Gefährlichkeit DONs für mexikanisches Festland als "moderat" ein, warnt aber selbstverständlich zur Vorsicht aufgrund von Strömungen, Wellengang und Regen, welche vor und auf Yucatán während der nächsten 1 oder 2 Tage etwas stärker bzw. höher als gewöhnlich sein werden.
In diesem Moment ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass DON zum Hurrikan wird.

wallpaper-1019588
Schnulzengschnas im Jägerwirt Mariazell
wallpaper-1019588
Die richtige Kleidung fürs Vorstellungsgespräch
wallpaper-1019588
Stielmus, Linsen und Huhn
wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Zweierlei Maß
wallpaper-1019588
Foto: Sonnenuntergang hinter der Burg Lüdinghausen
wallpaper-1019588
Interior – Trockenblumentrend ungebrochen – farbloser Farn
wallpaper-1019588
Rezension: Scythe. Das Vermächtnis der Ältesten - Neal Shusterman