Tropical Fuck Storm: Naturereignis

Tropical Fuck Storm: NaturereignisGerade erst war zu lesen, worauf man mit ein wenig Allgemeinbildung auch schnell allein kommt: Wenn es ein Land, einen Kontinent gibt, dem es im Jahr 2020 besonders nass reingeht, dann ist das Australien. Gerade erst die schlimmsten Wald- und Buschbrände seit Urzeiten überstanden, kommt nun mit Verspätung das grauslige Virus um die Ecke und sorgt für Katastrophenstimmung in Wiedervorlage. Ein Trost deshalb, dass nicht bei jedem Sturm der Notstand ausgerufen werden muss - der folgende nämlich ist zunächst einmal rein künstlerischer Natur: Tropical Fuck Storm könnte man zwar im übertragenen Sinne durchaus als Naturereignis bezeichnen, dennoch zählt die Band aus Melbourne zur Gattung der musizierenden Kleinstkollektive. Gareth Liddiard, Fiona Kitschin, Lauren Hammel und Erica Dunn machen seit 2018, dem Erscheinungsjahr ihres Debüts "A Laughing Death in Meatspace", gemeinsame Sache, ein Jahr später schon kam Album Nummer zwei "Braindrops" in den Handel und nun im April eine 7" mit dem Namen "Suburbiopia/This Perfect Day", wobei letzteres die Coverversion eines alten Songs von The Saints ist. Wem beim Anhören des neuen Stückes eine der Stimmen bekannt vorkommt, die/der hat ein gutes Gehör, denn hier haben sich TFS Unterstützung bei Amy Taylor, Frontfrau von Amyl And The Sniffers, geholt. Der Stil des Quartetts läßt sich im Übrigen ziemlich schlecht umschreiben, vielleicht trifft es Art Punk noch am ehesten.


wallpaper-1019588
Pokémon Legends Z-A: Ein neues Abenteuer wartet im Jahr 2025
wallpaper-1019588
Bewältigung des Aufruhrs: Colossal Orders Plan für Cities: Skylines 2
wallpaper-1019588
Auf Entdeckungsreise mit Peter Parker: Yuri Lowenthals Reise in Marvel’s Spider-Man 2
wallpaper-1019588
Sony kündigt bedeutende Entlassungen und Studioschließungen bei PlayStation an