Tropensturm ALBERTO eröffnet Atlantische Hurrikansaison 2012 vorzeitig

Tropensturm ALBERTO eröffnet Atlantische Hurrikansaison 2012 vorzeitig, Alberto, 2012, Hurrikansaison 2012, Mai, Atlantik, Atlantische Hurrikansaison, USA, US-Ostküste Eastcoast, Carolina, North Carolina, South Carolina, Vorhersage Forecast Prognose, Satellitenbild Satellitenbilder,

Satellitenfoto Tropischer Sturm ALBERTO
19. Mai 2012
Credit: NASA/NOAA-Goes-Projekt

Nach der Entwicklung der vergangenen 12 Stunden kommt die Nachricht, dass das System 93-L schon jetzt zum Tropischen Sturm ALBERTO erklärt wurde, nicht wirklich überraschend. Der Status eines Tropischen Tiefs wurde praktisch übersprungen. Damit gilt die Atlantische Hurrikansaison 2012 ab sofort - und 12 Tage vor ihrem offiziellen Beginn - als "aktiv".
Trotzdem sieht es nicht danach aus, als hätte ALBERTO große Chancen auf eine weitere Intensivierung. Die Wahrscheinlichkeit, dass ALBERTO zu einem Hurrikan wird, liegt momentan bei unter 10%.
Gefährdet der erste Wirbelsturm der Atlantischen Hurrikansaison 2012 nun irgendwelches Festland?
In diesem Moment sieht es nicht danach aus.
Mittlerweile liegt eine Verlaufsprognose vor und diese lässt nicht erwarten, dass ALBERTO über Land gehen wird:

Tropensturm ALBERTO eröffnet Atlantische Hurrikansaison 2012 vorzeitig

Erwarter Verlauf Tropensturm ALBERTO
Stand: 19. Mai 2012
Credit: NOAA / Google

Auch Sunshine State Florida wäre laut dieser Vorhersage aus dem Schneider, denn die Zugrichtung SW (genau auf Nordflorida zu) wird ALBERTO voraussichtlich nur für kurze Zeit halten und dann eine Kehrtwende um 180° vornehmen. Auch wenn diese Kehrtwende der US-Ostküste zugewandt stattfinden soll, dürfte kaum ernsthafte Sturmgefahr für in erster Linie die Carolinas entstehen,
Nach vollzogener Kehrtwende sollte ALBERTO laut der aktuellen Prognosen langsam, aber sicher mit Kurs NE in sicherer Entfernung von und parallel zu der US-Ostküste in den offenen Atlantik hineinziehen und dann in wenigen Tagen außertropisch werden.
Bis zu diesem Moment wurden weder Sturmwarnung noch Hurrikanwarnung aktiviert.