Treppenlack Test

treppenlack test

Es bleibt nicht aus, dass Treppen im Laufe ihres Lebens Abnutzungsspuren aufweisen. Sie werden Dutzende Male pro Tag begangen, so dass ihnen mit der Zeit bestenfalls eine gewisse Patina nachgesagt werden kann. Dann ist es höchste Zeit für einen neuen Anstrich mit einem hochwertigen Treppenlack. Welche Treppenfarbe die beste ist und wie Sie diese am besten verarbeiten, verraten wir Ihnen in unserem Treppenlack Test.

Was ist Treppenlack?

Treppen aus Holz wirken irgendwann ausgetreten und die alte Farbe blättert ab. Dadurch entstehen nachfolgend Schäden am Baumaterial. Diesem Vorgang sollte unbedingt vorgebeugt werden, da ansonsten gravierendere Mängel drohen, die nur mit erheblichem Aufwand – sowie materiell als auch zeitlich und finanziell – behoben werden können.

klarlack fuer holz

Treppenlack kann auf die Treppe aufgetragen werden, um das darunterliegende Material zu schützen und weiterführende Schäden abzuwehren. Im Gegensatz zu Öl versiegelt Treppenlack das Holz, indem er in das Material eindringt, und bietet so einen optimalen Schutz vor mechanischen Einflüssen und Feuchtigkeit. In der Regel ist Treppenfarbe insbesondere für den Innenbereich zu verwenden; es gibt jedoch auch welche für den Außenbereich. Meist ist der Lack wasserverdünnbar.

Ob der Treppenlack weiß sein oder eine andere Farbe aufweisen soll, bleibt dem Anwender überlassen – es sind viele unterschiedliche Farbtöne erhältlich.

Vorteile und Funktion von Treppenlack

VORTEILE

  • Treppenlack bietet Schutz vor Flüssigkeiten wie Wasser, aber auch vor UV-Strahlung sowie mechanischen Belastungen wie Stößen oder Kratzern
  • Treppenlack ist in der Regel einfach aufzutragen und somit auch für ungeübte Heimwerker optimal
  • Viele Treppenlacke bieten rutschhemmende Eigenschaften
  • Sie verschönern die Optik, insbesondere von älterem oder angegriffenem Material
  • Sie sind kostengünstiger als eine Sanierung, sollten jedoch selbstverständlich nur bei intaktem Werkstoff verwendet werden

NACHTEILE

  • Die Treppe muss zuvor aufwändig bearbeitet werden, beispielsweise durch Säubern und Schleifen
  • Eine frisch lackierte Treppe darf etwa 48 Stunden nicht betreten werden, bis der Treppenlack trocken ist; dies kann in manchen Fällen natürlich schwierig sein
clou treppenlack

Verschiedene Arten von Treppenlack

Lackart Eigenschaften

Einkomponentiger Treppenlack

  • Besteht aus einer Acrylatbasis und enthält somit kaum Lösemittel
  • Die Haltbarkeit ist mehrjährig
  • Schützt vor leichten Beschädigungen wie oberflächlichen Kratzern
  • Ist günstig in der Anschaffung
  • Die Verarbeitung ist einfach
  • Ist jedoch nicht vergilbungsfrei und somit anfällig für UV-Strahlung

Zweikomponentiger Treppenlack

  • Basiert auf einer Mischung aus Acrylat und Wasser
  • Ein Härter ist enthalten
  • Bietet einen besseren Schutz vor mechanischen Einflüssen als der einkomponentige Treppenlack
  • Die Trocknungszeit ist kurz
  • Auch der zweikomponentige Treppenlack kann vergilben oder nachdunkeln

Dreikomponentiger Treppenlack

  • Enthält neben den oben genannten Komponenten zusätzlich ein UV-sicheres Schutzgemisch
  • Bietet einen optimalen, langlebigen und vollumfänglichen Holzschutz
  • Ist etwas komplizierter zu verarbeiten
  • Ist teurer in der Anschaffung, hält jedoch länger und schützt am besten, wodurch sich die zusätzliche Investition relativiert

treppenlack

Grundierung und Endlack in einem: CONTURA Aqua Solid

Der Contura Aqua Solid ist sowohl Endlack wie auch Grundierung in einem. Somit ersparen Sie sich Zeit und, im Endeffekt, auch Geld beim Treppe Lackieren. Zudem ist der Treppenlack in unterschiedlich großen Gebinden erhältlich.

VORTEILE

  • Der Treppenlack von Contura lässt sich sowohl mit Pinsel wie auch mit Rolle und sogar mit der Spritzpistole auftragen
  • Er bietet einen optimalen Schutz vor Kratzern, Stößen und anderen mechanischen Belastungen
  • Er ist ebenso zur Versiegelung von Kork, Holzböden, Dielen und Parkett geeignet
  • Die damit bearbeitete Oberfläche erhält nach zwei Anstrichen eine ästhetische und sehr edle Optik
  • Die Contura Treppenfarbe ist frei von jeglichen Giftstoffen
  • Sie bietet eine gute Schleifbarkeit sowie eine besonders hohe Füllkraft
  • Auch die Lichtechte kann sich sehen lassen

NACHTEILE

  • Der Treppenlack muss zunächst in einem weiteren Behälter angemischt werden, wofür eine Anleitung fehlt
  • Die Konsistenz ist sehr zäh, wodurch alte Farbe angelöst werden kann; diese blättert dann manchmal beim Auftragen der neuen Farbe ab, weshalb die Treppe unbedingt gründlich abgeschliffen werden sollte

Wichtig beim Contura Aqua Solid Treppenlack ist tatsächlich eine hervorragende Untergrundvorbereitung. Die Verarbeitung ist nicht ganz einfach, weshalb wir diesen Lack eher für erfahrene Heimwerker empfehlen würden. Die Vorteile überwiegen jedoch ganz klar die Nachteile.

Hochwertiger Versiegelungslack Empfehlung: CLOU Aqua Treppenlack

Der Versiegelungslack von CLOU ist ebenfalls in unterschiedlich großen Behältern zu erwerben und bietet dem Anwender alles, was ein hochwertiger Treppenlack mitbringen muss.

VORTEILE

  • Er ist für die Versiegelung aller Holzoberflächen geeignet, und zwar sowohl für die Erst- wie auch für die Neuversiegelung
  • Auch fest verklebte oder rohe Korkböden profitieren von den guten Eigenschaften des Clou Aqua Treppenlacks
  • Er ist geeignet zum Ablackieren der Holzbeize der gleichen Firma
  • Der Treppenlack von Clou weist eine unglaublich schnelle Trocknungszeit auf; innerhalb von nur zwei Stunden kann der zweite Anstrich erfolgen
  • Die Treppenfarbe ist extrem abriebfest sowie schweißecht und cremebeständig
  • Sie ist beständig gegen Vergilben und äußerst strapazierfähig
  • Die Ergiebigkeit ist außerdem sehr hoch
  • Der Clou Aqua Treppenlack ist geruchsmild

NACHTEILE

  • Die Verarbeitung ist nicht ganz einfach
  • In manchen Fällen muss eine dritte Schicht aufgebracht werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen

Für uns ist der Clou Aqua ein hervorragender Treppenlack mit ausgezeichneten Schutzeigenschaften, weshalb wir ihn guten Gewissens empfehlen können.

Treppenlack weiß und andere Farben: WO-WE Holzfarbe

Wer es bunt mag, ist bei der Qualitätsmarke WO-WE an der richtigen Adresse: Der WO-WE Treppenlack ist in allen erdenklichen Farbtönen erhältlich, so dass für jeden Geschmack gesorgt ist. Erfahrene Heimwerker wissen zudem die gleichbleibend hohe Qualität dieser Marke zu schätzen.

VORTEILE

  • Die WO-WE Holzfarbe ist eine Schutzfarbe, die sowohl für den Innenbereich als auch für den Außenbereich bestens geeignet ist
  • Sie macht die Oberfläche kratz- und wetterbeständig sowie abriebfest
  • Sie bietet eine hohe Resistenz gegen die meisten Öle
  • Haftung, Verarbeitung sowie Deckkraft und Ergiebigkeit sind ausgezeichnet
  • Die WO-WE Treppenfarbe ist für alle Holzoberflächen geeignet, dies schließt auch Gartenmöbel oder Holzbalken mit ein
  • Die Farbe lässt sich mit verschiedenen Utensilien auftragen, so beispielsweise Pinsel und Spritzpistole
  • Sie ist in verschieden großen Gebinden erhältlich

NACHTEILE

  • In seltenen Fällen ist die Deckkraft nicht ganz zufriedenstellend; dies hängt vor allem vom Zustand des zu streichenden Materials ab

Sollten Sie mit der Deckkraft nicht ganz zufrieden sein, können Sie einen zweiten Anstrich vornehmen. Von diesem winzigen Makel abgesehen erhält die WO-WE Holzschutzfarbe von uns eine uneingeschränkte Empfehlung.

Dies gilt es beim Kauf von Treppenlack zu beachten

Ob Sie einen Treppenlack weiß wählen oder farblos, ist reine Geschmackssache – anders sieht es bei den folgenden Eigenschaften der Treppenfarbe aus. Diese sollten sich nämlich insbesondere nach den Belastungen richten, denen die Treppe täglich ausgesetzt ist.

holzlack test

Handelt es sich um eine Treppe, die nur Nebenschauplatz im Haus ist und selten benutzt wird, noch dazu in einem UV-geschützten Bereich liegt, so wählen Sie ruhig den einkomponentigen Lack, der nur vor leichten mechanischen Einflüssen schützt und nicht lichtecht ist. Unterliegt die Treppe jedoch täglich hohen Belastungen und ist zudem häufig direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt, sollten Sie doch lieber auf einen dreikomponentigen Treppenlack zurückgreifen.

Was die Farbe angeht, so lässt ein transparenter Treppenlack die Maserung natürlich besonders schön erscheinen. Besonders ein glänzender Treppenlack unterstreicht die Schönheit des Holzes, wodurch ein angenehmes Wohnambiente erzeugt wird. Allerdings muss er auch besonders gepflegt werden, denn Schmutz ist darauf gut zu erkennen.

holztreppe streichen

Buntlacke hingegen verdecken die Holzmaserung, können jedoch dem Haus ein ganz besonderes Flair verleihen. Der künstlerischen Gestaltung sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Buntlacke eignen sich also vor allem für sehr kreative Menschen, aber auch für Treppen, die generell in einem nicht besonders gepflegten Zustand sind und optisch aufgewertet werden sollen. Ein guter Treppenlack mit knalliger Farbe kann so manchen äußeren Makel kaschieren.

Nebenbei spielen natürlich die Ergiebigkeit sowie der damit verbundene Preis ebenfalls eine Rolle. Die Ergiebigkeit wird in der Regel im Liter pro Quadratmeter angegeben.

treppe streichen

Von diesen Eigenschaften abgesehen sollten Sie noch die folgenden beachten:

  • Ist der Treppenlack rutschhemmend? Insbesondere in einem Haushalt mit Kindern oder älteren Menschen kann es zu Unfällen auf der Treppe kommen, gerade wenn die Stufen auf Socken begangen werden. Rutschhemmende Eigenschaften des Treppenlacks können die Gefahren minimieren, ohne dass Stufenmatten verwendet werden müssen.
  • Ist der Treppenlack schadstofffrei? Gesundheitliche Gefahren sollten in einem Haushalt natürlich ebenfalls minimiert werden, so gut es geht. Achten Sie im Zweifelsfall auf das Zeichen „Blauer Engel“, das Schadstofffreiheit und Umweltverträglichkeit garantiert.
  • Ist der Treppenlack chemikalienresistent? Wenn Sie eine Treppe streichen möchten, die gewerblich genutzt wird oder die in einem Raum liegt, in dem Chemikalien transportiert oder gelagert werden, sollten Sie über eine hohe Resistenz gegen Chemikalien nachdenken. Denn diese garantiert, dass das Material auch bei kleinen Unfällen bestens geschützt ist. Dies gilt zum Glück nicht für handelsübliche Putzmittel, die von jedem hochwertigen Treppenlack toleriert werden sollten.

Anleitung für die Verwendung von Treppenlack

Eine Treppe mit Treppenlack zu streichen ist einfach und kann auch durch ungeübte Menschen erfolgen. Halten Sie sich einfach an unsere Anleitung zum Treppen Streichen.

Alten Lack entfernen

Oftmals ist es möglich, den alten Lack einfach anzurauen und dann zu überstreichen. Manchmal muss dieser jedoch entfernt werden, beispielsweise wenn bereits mehrere Schichten Lack darunterliegen oder wenn der Altanstrich abblättert.

Der Altanstrich kann entweder abgeschliffen oder abgebeizt werden. Beachten Sie bei letzterer Vorgehensweise unbedingt die Arbeitssicherheit, denn mit Beize zu arbeiten kann bei zu großer Sorglosigkeit gravierende gesundheitliche Folgen nach sich ziehen.

Schleifen Sie das Material ab, so versuchen Sie zu zweit zu arbeiten. Während einer abschleift, kann der andere schon das Staubsaugerrohr vorhalten, um den so entstehenden Schleifstaub sofort abzusaugen. Auf diese Weise verteilt er sich nicht im ganzen Haus. Wurde der alte Lack entfernt, kann die Grundierung erfolgen.

Grundierung auftragen

Die Treppe wird vor der Grundierung gründlich von Staub und Schmutz gereinigt.

Achten Sie darauf, dass die Grundierung zum gewählten Lack passt. Möchten Sie die Treppe nicht lackieren, sondern nur ölen, so streichen Sie sie mit Beize und danach mit Öl. Warten Sie eine halbe Stunde und nehmen Sie danach die restliche Feuchtigkeit mit einem flusenfreien Tuch auf.

treppe lackieren

Möchten Sie die Treppe nicht ölen, sondern mit einem richtigen Treppenlack versehen, so verdünnen Sie zunächst ein wenig davon mit Wasser und bearbeiten Sie damit alle zu streichenden Stellen. Nutzen Sie dazu einen Pinsel oder eine Rolle. Nach einer Trocknungszeit von etwa zwei bis drei Stunden werden alle zu lackierenden Stellen angeschliffen, um der nachfolgenden Treppenfarbe eine optimale Anhaftung zu ermöglichen. Dazu wird ein Schleifpapier mit 240er-Körnung verwendet. Entfernen Sie erneut gründlich den Schleifstaub.

Lack auftragen

Der eigentliche Treppenlack wird nun mit dem Pinsel oder der Rolle aufgetragen. Gerade kleinere Lackrollen eignen sich zum Farbauftrag sehr gut, da sie die Farbe optimal verteilen und somit zu einem gleichmäßigen Ergebnis führen.

treppenlack farbig

Tipps und Tricks rund um Treppenlack

Möchten Sie keinen kompletten Neuanstrich vornehmen, können Sie die Treppe auch einfach anschleifen und danach vollständig mit einem Holzsiegel bearbeiten. Dieses lässt das bearbeitete Material nachdunkeln und sorgt für eine fast neuwertige Optik. Gleichzeitig hat es ebenfalls einen schützenden Effekt.

Da manche Treppenlacke eine lange Trocknungszeit aufweisen, sollten Sie Ihre Pinsel zwischen den einzelnen Farbaufträgen in Verdünner einlegen. Sonst verschwenden Sie wertvolles Material. Arbeiten Sie mit einer Spritzpistole, muss diese nach jedem Arbeitsgang gründlich gereinigt werden.

parkettlack

Fragen und Antworten

Was ist besser – Treppenlack oder Öl?

Der Unterschied liegt darin, dass Öl das Holz zwar imprägniert, jedoch nicht in die Tiefe eindringt. Treppenlack durchdringt das Holz und bietet eine effektivere Barriere gegen mechanische Belastungen und Feuchtigkeit, während Öl eher einen pflegenden Effekt hat.

Welcher Lack ist für Treppen geeignet?

Für Treppen ist ein ein-, zwei- oder dreikomponentiger Schutzlack bestens geeignet, je nachdem, wie sehr die Treppe beansprucht wird. Achten Sie auf unsere oben genannten Merkmale, die Sie vor dem Kauf berücksichtigen sollten.

Wie schnell trocknet Treppenlack?

Die genaue Trocknungszeit kann natürlich, je nach Hersteller, variieren. Normalerweise beträgt sie etwa 48 Stunden. Während dieser Zeit sollte die Treppe nicht betreten und vor Schmutz- und Staubpartikeln bestmöglich geschützt werden.

Kann man eine lackierte Treppe streichen?

Falls die Treppe noch nicht oft lackiert wurde oder die alte Farbe nicht abblättert, kann sie einfach mit Treppenfarbe überstrichen werden. Allerdings sollte das Holz gründlich angeschliffen werden, um die Anhaftung der neuen Treppenfarbe zu verbessern.

Eine Treppe lackieren kann praktisch jeder, wenn der richtige Treppenlack verwendet wird. Die Oberflächenvorbehandlung ist, wie so oft, dabei von essenzieller Bedeutung. Wir hoffen, dass wir Ihnen beim Neuanstrich Ihrer Treppe behilflich sein konnten.


wallpaper-1019588
Fliegen in Indien mit Air India, Go Airlines, Vistara und IndiGo
wallpaper-1019588
#1173 [Session-Life] Weekly Watched 2021 #39 – #46
wallpaper-1019588
[Comic] Gung Ho [2]
wallpaper-1019588
#1172 [Review] brandnooz Box Oktober 2021