TREND: TONTOURING

TREND: TONTOURING

Schon von Tontouring gehört? Das ist der neue Trend, der das Contouring ersetzten soll. Ich wollte euch heute einfach mal davon berichten und euch anschließend fragen, was ihr davon haltet.

Contouring bedarf ja am Morgen einiges an Zeit, Tontouring soll eine wesentliche Zeitersparnis darstellen und somit das bisher bekannte Contouring ablösen. Gerade in der Weihnachtszeit, vielleicht eine Lösung für den Ein oder Anderen. Doch was ist diese Tontouring denn nun eigentlich?

Anstatt wie bisher Contouring Produkte zu verwenden, nimmt man für Tontouring cremige Selbstbräuner. Diese Variante soll dann länger halten und auch natürlicher wirken. 

Gehört habe ich von dieser Methode das erste mal von der MakeUp Artist Marissa Carter aus Großbritanien. Bis dato war mit dieses Thema völlig unbekannt. 

IN 4 STEPS ZUM PERFEKTEN TONTOURING 


1. Gradual Tanner auf dem kompletten Gesicht

Zuerst mit den Fingern eine sehr leichteSelbstbräunercreme, die schrittweise dunkler wird und extra Feuchtigkeit enthält, auf dem gesamten Gesicht verteilen. „Das gibt einen zarten Glow", erklärt Carter.2. Dunkler Selbstbräuner für die StirnNun mit einem großen Foundationpinsel einen dunklen Selbstbräuner größzügig am Haaransatz verteilen und sanft auf der Stirn ausblenden.
3. Konturen für Wangen und NaseAnschließend mit einem abgeschrägten Contouring-Pinsel den dunklen Selbstbräuner unterhalb der Wangenknochen bis zur Höhe der Ohren auftragen. Wer auch seine Nase konturiert, sollte das in diesem Step auch mit dem Selbstbräuner machen.
4. Mit den Fingern verblendenDamit der Effektbesonders natürlichaussieht, die Creme mit den Fingern anschließend sanft verstreichen. So werden harte Kanten vermieden. Besonders darauf achten, dass keinauffälliger Farbunterschied zwischen Hals und Gesicht entsteht.Das Ergebnis wird nicht sofort sichtbar sein, da der Selbstbräuner erstmal wirken muss.  Wer eine hellere Haut hat, sollte sich sein Gesicht nach drei Stunden das Gesicht waschen, damit das Ergebnis nicht zu dunkel und möglichst natürlich wirkt.


Das waren die News, die ich euch bisher zum dem Thema liefern kann. Was haltet ihr davon? Meiner Meinung nach, sollte man wirklich richtig gute Erfahrungen mit Selbstbräuner haben, um sich an Tontouring zu wagen. Diese Methode braucht wahrscheinlich 1A Produkte um nicht auszusehen wie ein Streifenhörnchen.  Ich bleibe dem Ganzen erstmals skeptisch gegenüber und warte mal ab ob sich der 'Trend' durchsetzt. 
Die Zeitersparniss ist wahrscheinlich der positivste Punkt an der Sache. Gerade in Zeiten wie Weihnachten ist es vielleicht eine ganz gute Methode.
Ich wünsche euch aber nun erstmal einen schönen 1.Advent, genießt den Sonntag und hinterlasst mir in den Kommentaren gerne eure Meinung und Gedanken zum Tontouring.TREND: TONTOURING

wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Vorgestellt – Bluestein Armband für die Apple Watch
wallpaper-1019588
ESC-Special: Das ist der schweizerische Beitrag zum Eurovision Song Contest 2019
wallpaper-1019588
BAG: Verrechenbarkeit von Sozialplanabfindung und Nachteilsausgleich ist zulässig.
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum 55 geburtstag schwester
wallpaper-1019588
Valentinstag fotoshooting aktion
wallpaper-1019588
Supercomputer Hawk mit 26 Petaflops in Betrieb
wallpaper-1019588
[Rezension] Ulrike Schweikert „Das Reich der Finsternis Verdammt #2