Treibstoff und hochwertige Öle aus Algen

Das Thema ist nicht neu, doch die bisherigen Methoden, aus Algen Treibstoff zu gewinnen waren bisher uneffektiv. Eine amerikanische Firma verfolgt einen völlig anderen Ansatz.
Algen brauchen Sonne und CO2 um zu wachsen. Das erfordert wiederum einen enormen Flächenbedarf. Hinzu kommt, das nur sonnenreiche Lagen für eine Produktion in Frage kommen. In Deutschland und in vielen anderen Ländern ist das aber nicht der Fall.
Die Firma Solazyme hat tausende von Algenarten getestet, um die geeignetste für die Produktion von Treibstoff zu finden. Dabei stießen sie auf Algenarten, die hochwertige Öle produzieren ähnlich dem Olivenöl. Das nenne ich mal Forschung. An Algen wird auch in Deutschland seit Jahren geforscht. Die Ergebnisse sind dürftig und eine wirtschaftliche Umsetzung in weiter Ferne. Unsere Wissenschaftler sind nicht schlecht, nur, sie nehmen 100 m Anlauf, um dann einen Meter weit zu springen. Wenn man sich vorstellt, was man mit den 600 Millionen Euro, die jedes Jahr allein in Deutschland für die Klimaastrologen und ihre lächerlichen Computermodelle aus dem Fenster geworfen werden alles anstellen könnte, kann einem schlecht werden.
Wie erwähnt, Algen brauchen Sonne. Nicht die Algen von Solazyme, die wachsen auch, dank einem Trick, im Dunkeln. Dadurch ist die Produktion effektiver. Das Prinzip erläutert folgender Kurzbericht:

http://solazyme.com/
Newsletter abonnieren:
Ab sofort sind weiter unten wieder Kommentare ohne Anmeldung möglich.
Vote

wallpaper-1019588
[Comic] Before Watchmen [Deluxe 3]
wallpaper-1019588
5G-Smartphone Motorola Moto G82 kostet rund 330 Euro
wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test