{Travel} Griechenland - Anreise und 1. Tag

 Hallo ihr SüssenWie viele von euch wissen habe ich mich meinen 2. Urlaub diesen Sommer in Griechenland verbracht.Nämlich auf den wunderschönen griechischen Inseln Kreta und Santorini. Und,wie ihr es auch gewünscht habt, habe ich sogar ganz viel für euch gefilmt, ich muss das Filmmaterial jetzt nur noch schneiden.Geflogen sind wir um 6:05(!!!!) mit Swiss von Zürich nach Heraklion. Da am Flughafen noch alles geschlossen war, gabs nicht einmal einen Tee oder einen Orangensaft und mein Freund, für den es der 6. Flug innerhalb von 10 Tagen ( Er ist mit seinen Jungs nach Sofia und später dann nach Varna geflogen und hat eine sehr spezielle Reiseroute gewählt. Er ist nicht irgendwie ein Jetsetter) war entsprechend sehr genervt. Wir sind dann aber nach 2:45h gut auf Kreta angekommen. Bis wir unseren Transfer zum Hotel gefunden hatten, hat es etwa 20 Minuten gedauert, obwohl der Flughafen sehr klein und sehr zweckmässig gebaut ist. Plant bei einer Ankunft in Heraklion unbedingt Zeit ein, denn es ist alles sehr, sehr chaotisch. 
{Travel} Griechenland - Anreise und 1. Tag Leider war unser Zimmer noch nicht frei, das ist aber nicht die Schuld des Hotels, wir wurden ja darauf aufmerksam gemacht, dass Check-In erst ab 14 Uhr möglich ist. Wir haben dann im Hotel gefrühstückt und auf diesen coolen Sofas gewartet. Netterweise konnten wir dann aber bereits um 13Uhr einchecken. {Travel} Griechenland - Anreise und 1. Tag Am ersten Tag haben wir die nähere Umgebung erkundet und vom späten Nachmittag an bis um ca. 20 Uhr geschlafen. Obwohl die Anreise kurz war, waren wir total fertig. Das lag wahrscheinlich auch daran, dass wir am Tag zuvor sehr spät ins Bett gegangen sind und um 4:15 Uhr bereits im Uber zum Flughafen sassen.
{Travel} Griechenland - Anreise und 1. Tag
{Travel} Griechenland - Anreise und 1. Tag
{Travel} Griechenland - Anreise und 1. Tag
{Travel} Griechenland - Anreise und 1. TagTrotzdem haben wir aber am 1. Tag bereits ein paar wunderschöne Fleckchen entdeckt. Der Strandabschnitt unseres Hotels hatte feinen Sandstrand, aber weiter hinten war er sehr steinig mit vielen Sträuchern und Bäumen und Sitzbänken. Was mir zum spazieren sehr gut gefallen hat. In Kreta wurde es bereits gegen 19:30h dunkel, deshalb konnten wir jeweils nach dem Abendessen nicht mehr am Strand oder dem Gehweg oberhalb des Strandes spazieren, da dieser nicht beleuchtet war. Ich hoffe euch hat dieser erste kleine Einblick unseres Urlaubs gefallen und ihr seit gespannt auf unsere Vlogs und die nächsten Post.
Alles Liebe Lena

wallpaper-1019588
Käffchen?
wallpaper-1019588
Tollwütige Kleinstadtinvasion der fehlinterpretierten Freiheitsbewegung
wallpaper-1019588
Bagel-mit-Räucherlachs-Tag – National Bagel and Lox Day in den USA
wallpaper-1019588
Achtsamkeit
wallpaper-1019588
Erythrozyten Muffins {Rezept / Recipe}
wallpaper-1019588
#hugatreechallenge – Mach mit!
wallpaper-1019588
Is this a Zombie? – Design des ersten Volumes und weitere Sprecher bekannt
wallpaper-1019588
{Rezension} Als die Tage ihr Licht verloren von Stephanie von Hayek