TRAVEL DIARY: Urlaub in Lyon


TRAVEL DIARY: Urlaub in Lyon
Für dieses Jahr habe ich mir so unendlich viel vorgenommen.Nicht bloß Aktivitäten, die ich unbedingt machen möchte, nein, viel mehr. Die ganze Zeit über denke ich an Ende Dezember, an den Moment, wenn ich innehalte und auf das Jahr zurückblicke. Ich möchte in dem Moment unbedingt stolz und glücklich sein und nicht gelangweilt von einem Jahr, was einfach so verging.Ich möchte feststellen können, dass ich mich entwickelt habe. An Momente denken, die mich geprägt haben. Ich möchte unzählige Erlebnisse im Kopf haben, die mir alle beweisen, dass ich es dieses Jahr richtig gemacht habe. Die mir zeigen, dass ich das Beste aus dem Jahr rausgeholt habe.Einen großen Aspekt soll das Reisen in diesem Jahr einnehmen. Ich plane zwar keine lange Reise, möchte dafür aber so oft wie nur eben möglich meine sieben Sachen packen und losfahren. Das kann dann entweder ein kleiner Trip sein, wie meine drei Tage in Stuttgart diese Woche oder auch ein richtiger kleiner Urlaub in ein anderes Land.Und von so einem Trip möchte ich euch heute erzählen. Und zwar war ich vor Kurzem in Lyon.Die Entscheidung nach Lyon zu fliegen fiel relativ spontan. Ich hatte ein paar Tage frei und die wollten wir für einen kleinen Urlaub nutzen. Auf dem Flug nach Lyon waren noch genug Plätze frei und so dachten wir uns, warum denn nicht. Und es stellte sich als die absolut richtige Entscheidung heraus. Lyon ist noch soviel schöner als ich dachte. Die Stadt im Südosten Frankreichs besticht mit wunderschöner Architektur, zwei Flüsse, die sofort Urlaubsstimmung aufkommen lassen und einer Altstadt mit kleinen Gassen und süßen Cafés. Es gibt sowohl etwas für Sightseeing interessierte, wie etwa Notre-Dame de Fourvière, jedoch bleibt auch genug Zeit zum entspannten Verweilen, ohne das man Sehenswürdigkeiten verpasst. Die Innenstadt hat einfach wahnsinnig viele schöne Ecken und so viel Charme. Und das Beste, sie ist nicht so überlaufen von Touristen.

Unbedingt machen: Croissants auf der Mauer am Fluss essen, über den Markt schlendern, sich in der Altstadt durch die Gassen treiben lassen, hoch zur Notre-Dame de Fourvière laufen und die Aussicht genießen!, abends auf einem der vielen Schiffe etwas trinken gehen
TRAVEL DIARY: Urlaub in LyonTRAVEL DIARY: Urlaub in LyonTRAVEL DIARY: Urlaub in LyonTRAVEL DIARY: Urlaub in LyonTRAVEL DIARY: Urlaub in Lyon