Travain Games und Ubisoft - Opfer von Hackern

matrix_hackTravain Games und Ubisoft sind am Dienstag das Ziel zweier unabhängiger Hacker-Agriffe gewurden.

Im Falle von Ubisoft haben wohl russiche Angreifer einen Exploit genutzt, um kostenlos Spiele herunterzuladen. Dies betrifft nicht nur bereits veröffentlichte Spiele, sondern auch das noch nicht veröffentlichte Far Cry 3: Blood Dragon. Als Reaktion auf den Angriff hat Ubisoft den Uplay-Store offline genommen.

"Das Problem ist uns bekannt und wir arbeiten daran, es so schnell wie möglich zu beheben", heißt es in einer Stellungnahme. "Keine persönlichen Informationen wurden kompromittiert. Der PC-Download-Service von Uplay ist bis zur Lösung der Probleme nicht verfügbar, alle anderen Uplay-Dienste hingegen schon."

Travian Games konnte hingegen einen DDOS-Angriff abwehren. Laut eigenen Angaben hat der DDOS-Angriff sämtliche Spiele des Publishers betroffen. Nach Angaben des Community-Managements habe man Gegenmaßnahmen eingeleitet, nachdem die Art des Angriffs identifiziert war. Alle Spiele konnten wieder kurzfristig in Betrieb genommen werden.

Quelle: gameindustry.biz



wallpaper-1019588
Schock für die Fans: Halo Infinite ist lein Starttitel mehr für die Xbox Series X
wallpaper-1019588
Zucchini für Hunde
wallpaper-1019588
Blogthemen finden – Mit diesen Artikelideen startest du sofort durch
wallpaper-1019588
Fencheltee: Zubereitung, Wirkung & Mehr