Traurige Gewissheit: Polizei fand Mircos Leiche

Die Suche nach dem vermissten Mirco aus Grefrath ist beendet. Nachdem die Polizei gestern einen als dringend Tatverdächtigen Familienvater festnahm, wurde auch die Leiche des Jungen gefunden. Traurige Gewissheit für die Angehörigen: Mirco ist tot. Wie die Staatsanwaltschaft Krefeld bestätigte, ist das Schicksal des Jungen jetzt geklärt. Der 46-Jährige Familienvater hat ein Geständnis abgelegt.

145 Tage suchte man verzweifelt nach dem vermissten Mirco, ohne eine wirkliche Spur zu haben. Einzig der Hinweis auf einen VW-Passat, der an der Stelle, an der Mirco verschwand gesehen wurde, bot den Ermittlern eine Spur.

Ein solcher Wagen führte die Ermittler schließlich auch zu dem 46-Jährigen Vater von zwei Kindern. Der verdächtige soll bereits gestern gestanden haben und der Polizei auch den Tatort und den Fundort der Leiche genannt haben.

Der Verdächtige wurde heute weiter verhört und soll heute noch dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei will spätestens am Freitag Einzelheiten in einer Pressekonferenz bekanntgeben. Für die Eltern des Jungen ein Schock. Bis zum Schluss hatte man noch Hoffnung, Mirco lebend zu finden. Die Eltern werden jetzt psychologisch betreut.


wallpaper-1019588
Richtig lüften und Energie sparen: Tipps und Tricks
wallpaper-1019588
[Comic] Stumptown [1]
wallpaper-1019588
Vor der Bürotür macht der Feiertagsstress nicht halt – Wie Sie helfen können
wallpaper-1019588
Outdoor-Smartphone Gigaset GX4 feiert Premiere