Trailrunning in der Fränkischen Schweiz

vlcsnap-2014-08-16-16h37m30s115 Allgemein, Fun, Naturerlebnis, Video

Trailrunning in der Fränkischen Schweiz

16. August 2014 Hinterlasse einen Kommentar

Zwei Wochen Fränkische Schweiz liegen nun hinter mir und da ich augenblicklich in einer “Schreibruhephase” bin, gibt´s statt viel Text einfach ein kleines Video meiner Tour um die Anhöhen rund um Obernsees. Kurz und schmerzlos. Wenn ich aus meiner Urlaubsstarre wieder erwache, gibt´s ein bisschen mehr Infos und Berichte. Schließlich gab´s viel zu testen und Urlaub heißt bei mir immer LAUFEN und Genießen!

Erster Test beim Trailrunning mit der Garmin VIRB elite!
Schöne Runde um Obernsees in der Fränkischen Schweiz. August 2014. 30,5 Kilometer und 850 Höhenmeter.

Ich habe ja noch eine Woche Urlaub vor mir und werde diese ausgiebigst zur Erholung nutzen. Dies bedeutet ein wenig Trailrunningm ein wenig Tempotraining und auch den einen oder anderen Lauf auf der Straße.
Es sind noch ein paar Schuhe zu testen und noch ein paar Dinge zu erledigen. Alles in einem Zustand der Entspannung!

Es gibt noch zwei Berichte über Trailrunningschuhe zu schreiben und den einen oder anderen Film habe ich auch noch auf dem Rechner. Aber zum Schneiden und Fertigstellen habe ich schlichtweg im Augenblick keinen Bock.
Ich genieße einfach mal das Entspannen und das Nichtstun. Und ich muss feststellen, es tut überhaupt nicht weh! ;-)

In diesem Sinne!
Bis die Tage……

Cool und relaxed - Entspannt halt!Cool und relaxed – Entspannt halt!

Google+

Gerd Dietrich-Rosenbrock Gerd Dietrich-Rosenbrock

wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Zurück zum Anfang
wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Termintipp: Biohof-Fraiss vlg. Sepplbauer ab Hof Verkauf
wallpaper-1019588
Herrlich wärmende Kürbis-Kokos-Suppe
wallpaper-1019588
Integration ins neue Arbeitsumfeld-So gelingt ein erfolgreicher Start in den neuen Job
wallpaper-1019588
[Rezension] Max von Thun – Der Sternemann