Trailer zu ‘Hotel Lux’ mit Michael Herbig

Trailer zu ‘Hotel Lux’ mit Michael Herbig

Der Komiker und Parodist Hans Zeisig (Michael Herbig) muss 1938 mit falschen Papieren aus Nazi-Berlin fliehen. Eigentlich träumt er von Hollywood, doch dann landet er in Moskau und gerät in das berüchtigte Exilantenhotel LUX. Es ist der Zufluchtsort kommunistischer Funktionäre aus aller Welt und insbesondere aus Deutschland. Der sowjetische Geheimdienst verwechselt Zeisig mit dem abtrünnigen Leibastrologen Adolf Hitlers. So gerät der unpolitische Entertainer zwischen die Fronten blutiger Intrigen in Stalins Machtapparat. Zu seiner Überraschung trifft Zeisig im LUX auch seine früheren Bühnenpartner Siggi Meyer (Jürgen Vogel) und die niederländische Untergrundkämpferin Frida (Thekla Reuten) wieder, die beide fest an das Gute im Kommunismus glauben. Für die drei Freunde beginnt ein Abenteuer auf Leben und Tod.

Für ‚Hotel Lux‘ hat Regisseur Leander Haußmann auf dem Regiestuhl Platz genommen. Zu seinen bisherigen Arbeiten zählen Filme wie ‚Sonnenallee‘, ‚Herr Lehmann‘, ‚NVA‘ oder ‚Robert Zimmermann wundert sich über die Liebe‘. Als Darsteller konnten Michael Herbig (‚Wickie und die starken Männer‘), Jürgen Vogel (‚Die kommenden Tage‘) und Thekla Reuten (‚The American‘) für den Film gewonnen werden.

‚Hotel LUX‘ soll am 27. Oktober in die deutschen Kinos gebracht werden.

Offizielle Homepage: hotellux-film.de


wallpaper-1019588
In 15 Minuten zum eigenen C++ Programm auf dem Raspberry Pi Zero W – Teil 1
wallpaper-1019588
7 Jahre „Deutschmusik Song Contest – Preis für deutschsprachige Musik“
wallpaper-1019588
Indie-Party deluxe – Gewinne 1×2 Karten für das Konzert von Kakkmaddafakka in Heidelberg
wallpaper-1019588
Die neue glutenfreie Starterbox der FoodOase – Unsere Vorstellung und Verlosung
wallpaper-1019588
Rosarote Wolke
wallpaper-1019588
Das instinktive politische Handeln – Sunflower Bean im Interview
wallpaper-1019588
Herzige Wellnessbox
wallpaper-1019588
Markgräflerland: Impressionen von der Kirschblüte im Eggenertal – 13. April 2018