Trailer: Ex Machina

Ein Experiment mit künstlicher Intelligenz, das wahrscheinlich schiefgeht: So lautet die Prämisse von Ex Machina. Mehr Spannung verspricht da schon die Besetzung und vor allem die Tatsache, das Drehbuchautor Alex Garland (28 Days later, Sunshine, Dredd) nun auch sein Regiedebüt hiermit abliefert.

Von 2001:A Space Odyssey über Blade Runner, von Terminator bis hin zu I, RobotSurrogates, Her oder Transcendence - an einem Mangel an guten bis gut gemeinten Werken mit der Thematik scheitert es in der bisherigen Filmgeschichte ja nicht gerade. Interessant wird daher Garlands Versuch, sich mit einem altbekannten Problem auch als Regisseur einen Namen zu machen, nämlich dem Umgang sowie der (meisten fatalen) Faszination mit KI und dessen Auswirkungen auf Mensch und Maschine. Wir sind vorsichtig gespannt auf das Ergebnis. www.exmachinamovie.co.uk

Ex-Machina-©-2014-Universal-Pictures-(1)