Trailer: Amy

Aufstieg und Fall von Amy Winehouse, einer der begnadetsten und talentiertesten Musikerinnen der jüngeren Vergangenheit. Leider viel zu früh und zu jung verstorben, bietet der neue Dokumentarfilm Amy nun einen intimen und persönlichen Blick auf die Sängerin und Songwriterin.

Der Filmemacher Asif Kapadia, der schon mit dem überaus beeindruckenden Dokumentarfilm Senna (2010), über den ebenfalls früh verstorbenen Rennfahrer Ayrton Senna, auf sich aufmerksam gemacht hat, widmet sich in seinem neuesten Werk nun der Sängerin Amy Winehouse. Bekannt geworden durch ihre unglaubliche Stimme, ihre emotionalen Lieder und leider im Verlauf ihrer (kurzen) Karriere durch private Eskapaden. Ist Amy Winehouse ein typisches Beispiel für eine sensible Künstlerin, die am Druck des eiskalten Musikbusiness zugrunde gegangen ist, wo die Menschlichkeit auf der Strecke bleibt und nur der Erfolg zählt? Amy wird sicherlich nicht alle Fragen beantworten, scheint aber ein eindringlicher und persönlicher Film über diese Ausnahmemusikerin zu sein.

Amy-©-2015-A24-1


wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
5G-Auktion in der Schweiz beendet, Swisscom sichert sich die meisten Frequenzen
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
Fünf Fakten über Glycerin
wallpaper-1019588
Poster Store
wallpaper-1019588
Rindersteak, Kartoffelstampf, Kräuterbutter, Kohlrabi-Möhren-Gemüse
wallpaper-1019588
Rezension: Eat good