Tracy Morgan: Serienstar nach schwerem Autounfall im Krankenhaus

Tracy Morgan bei der Veröffentlichung seines Buches
Schauspieler Tracy Morgan ("30 Rock") hatte am Wochenende einen schweren Autounfall. Morgan's Limobus war am Samstag in New Jersey unterwegs, als ihm ein LKW hinten drauf gefahren war. Insgesamt waren sechs Fahrzeuge in den Autounfall verwickelt.
Erste Aufnahmen vom Unfallort zeigen, dass Tracy's Fahrzeugwrack durch den Auffahrunfall umgekippt wurde. Der Crash war so gewaltig, dass ein 62-jähriges Unfallopfer bereits kurz danach verstarb. Bei diesem handelt es sich um den Comedian James McNair. Drei weitere Personen, darunter auch Tracy Morgan, mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.
Der Sprecher des Serienstars hat in einem Statement bestätigt, dass Morgan bei dem Unfall mehrere Knochenbrüche erlitten hat. Erste Operationen diesbezüglich soll der 45-jährige allerdings gut überstanden haben. Sein Zustand sei zwar immer noch kritisch, jedoch ist der Schauspieler nun stabil. Gerüchte, wonach Tracy ein Bein amputiert wurde, wies sein Sprecher als falsch zurück.
Zum Unfallzeitpunkt befand sich Tracy Morgan übrigens auf dem Rückweg von einem Comedy-Auftritt in Delaware. Begleitet wurde der vierfache Vater von seinem Opening Act Ardie Fuqua und James McNair. Der verstorbene McNair war Tracy's langjähriger Mentor und enger Freund. Der 62-jährige war vor allem durch seine Rolle als Uncle Jimmy Mack bekannt geworden.
Bei dem Unfallfahrer handelt es sich übrigens um den 35-jährigen Kevin R., der als LKW-Fahrer für einen großen US-Einzelhandelskonzern arbeitet. Der LKW-Fahrer stellte sich kurz nach dem Crash der Polizei, wurde jedoch gegen eine Kautionszahlung in Höhe von $50.000 wieder frei gelassen. Inzwischen wurde Kevin R. wegen Tötung in einem Fall, und schwerer Körperverletzung in vier Fällen (mithilfe eines Autos), angeklagt.
Bild via commons.wikimedia.org (© David Shankbone)