Toyota Deutschland gab eine Stellungnahme zum Erdbeben in Japan ab

Die gesamten Mitarbeiter von Toyota Deutschland und aller angeschlossenen deutschen Toyota Organisationen drücken ihr tiefes Mitgefühl für die Opfer des Erdbebens in Japan aus. Im Moment ist nicht so wichtig wie die Sicherheit der japanischen Kollegen und deren Familien. Toyota Motor Corporation in Japan hat die Produktion für drei Tage eingestellt um sicher gehen zu können, dass alle Mitarbeiter, deren Familien und die Mitarbeiter der Zulieferer und auch deren Familien in Sicherheit sind.

Man hat auch Hilfstransporte in die am stärksten betroffene Region im Nordosten Japans gestartet. Man hat die wichtigsten Dinge mit Lkw´s in die Region geschickt. Dazu gehören Lebensmittel, Decken Toiletten, Benzin und Wasservorräte. Es sind weiter Transporte geplant und Mazda hat 300 Millionen Yen bereit gestellt.

Für Europa gibt es bis jetzt keine Lieferengpässe, da die meisten Fahrzeuge auch in Europa produziert werden. Das betrifft auch die Teile für die Fahrzeuge. Alle Fahrzeuge die aus japanischer Produktion kommen, die in nächster Zeit für Kunden in Europa bestimmt sind, sind bereits auf den Schiffen und unterwegs nach Europa. Die Schiffe sind dann sechs Wochen unterwegs und somit gibt es auch keine Lieferverzögerungen.


wallpaper-1019588
BAG: keine sachgrundlose Befristung bei Vorbeschäftigung vor 8 Jahren möglich!
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Der Pole Mateusz Gradecki triumphiert in Casablanca
wallpaper-1019588
Roomtour: Hashtag AWESOME
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche freundin sms
wallpaper-1019588
Spruche geburtstag 17
wallpaper-1019588
Kostenlose einladungskarten zum ausdrucken
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche herzlich freundin