Total War: Attila – Neues Kulturpaket enthüllt

Das Strategiespiel „Total War: Attila“ bekommt virtuelle Nachschub. Laut Entwickler Creative Assembly wird die Erweiterung „Imperien des Sandes“ am 15. September erscheinen und drei neue spielbare Fraktionen enthalten.

TWA_IDS_SCREEN_1

Die neuen Fraktionen hören auf die Namen Aksum, Himjar und Tanukhiden und bringen neben individuellen Truppen auch neue Religionsfunktionen mit sich. Dementsprechend fügt das kommende Kulturpaket dem Hauptspiel auch drei neue Religionen hinzu: Östliches Christentum, Judentum und Semitisches Heidentum. Jede Wüstenfraktion kann hierbei zwischen zwei Religionen wählen. Diese Wahl beeinflusst nicht nur die spätere Diplomatie sondern auch einen Großteil der weiteren Kampagne. Denn die Religion ist eng mit Gebäudeketten, Siegbedingungen, Ereignissen und Technologien sowie allgemeinen Kampagnenboni verbunden.

Die Vor- und Nachteile der einzelnen Fraktionen werden detailliert auf der entsprechenden Seite von Steam genauer erklärt. Dort findet ihr neben der Kaufoption auch weitere interessante Details rund um das kommende Erweiterungspaket.


wallpaper-1019588
Food Wars! geht in die nächste Runde
wallpaper-1019588
Welche Nationalität hat Nikolaus?
wallpaper-1019588
Firnissimo! Skitouren in der Venediger-Gruppe
wallpaper-1019588
KONZERT-REVIEW: Suede, Berlin, 29. September 2018
wallpaper-1019588
Google will 4 Milliarden EU-Strafe refinanzieren
wallpaper-1019588
Familienhit: Blitzschnelle Bratwurst-Carbonara
wallpaper-1019588
Politik für Minderheiten, Sozialabbau, Förderung der Armutseinwanderung und die Übernahme Grüner Ideologien besiegeln den Niedergang der SPD
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Town Of Saints