Total spießig - heute: Gyros-Spieße, Version 2

Vor kurzem habe ich ja bereits die total spießig Reihe mit einem Gyros-Spieß eröffnet, heute gibt es eine weitere Variante davon.
Wir hatten noch Hähnchenfilet im Kühlschrank und der Mann wollte wetterbedingt grillen, am liebstens was in die Gyros-Richtung. So entstand eine bunte Auswahl an Spießen*.

Balance ist alles

Das Hähnchenfleisch wollte ich nun nicht unbedingt mit einer zu kräftigen Marinade erschlagen. Angelehnt an die letzte Variante, entschied ich mich für ein Olivenöl, Zitrone und Kräuter. Die Paprika, die eigentlich im Gewürz enthalten ist, habe ich in Form einer Paprikaschote mit auf den Spieß gebracht, ebenso Zwiebeln und Zucchini - eine gute Wahl.
Auf Grund der spontanen Entscheidung für die Gyros-Marinade, gab es nur Brot und Salat als Beilage. Ein leckeres Tzatziki wäre jedoch die perfekte Ergänzung!
Und wer keinen Grill hat - aus der (Grill-) Pfanne schmecken die Spieße ebenfalls.
Total spießig - heute: Gyros-Spieße, Version 2

Gyros-Spieße

Zutaten für die Mariande:
40 ml Olivenöl
Saft einer Zitrone
1 TL Weissweinessig
1 Knoblauchzehe
2 TL Oregano, getrocknet
1 TL Basilikum, getrocknet
1 TL Thymian, getrocknet
Prise Zimt
Salz & Pfeffer
Zutaten für 2 Spieße á ca. 30cm:
2 Hähnchenbrustfilets
1 kleine Zucchini
1 große Paprika, rot
1 rote Zwiebel (ich: 2 Lauchzwiebeln Rossa Lunga)
Zubereitung:
Für die Mariande die Knoblauchzehe schälen und fein reiben. Zusammen mit den restlichen Zutaten verrühren, dann mit  Salz & Pfeffer abschmecken und anschließend in eine Plastikdose oder einen Gefrierbeutel geben. Das Fleisch in Würfel von etwa 2x2cm schneiden, zur Marinade geben und gut vermengen. Verschlossen im Kühlschrank für mindestens 2 Std. marinieren, gerne auch über Nacht.
Für die Spieße die Paprika in Rechtecke von 2x2cm schneiden. Die Zucchini in etwa 5mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln je nach Arbeit in Scheiben oder ebenfalls Rechtecke von 2x2cm schneiden.
Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abwechselnd mit Zucchini, Paprika & Zwiebeln aufspießen. Spieße auf den Grill geben oder in der Grillpfanne garen.
Total spießig - heute: Gyros-Spieße, Version 2
Guten Appetit - καλή όρεξη
Links mit * gehen zu Bildern auf meinem Instagram-Account. Ihr benötigt keinen eigenen Account, um die Bilder zu sehen! Einfach anklicken und anschauen.
 .

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte