Tortilla de patatas – Spanische Kartoffel-Tortilla (Tortilla Espanola)

Tortilla de patatas3

Das passt zum Herbst – eine „Tortilla de patatas” aus Spanien. Wer meinen Bericht über den Kartoffelmarkt in Neuenburg aufmerksam gelesen hat, erinnert sich bestimmt daran, dass die Kartoffeln über die Kanaren, besser gesagt die Insel Teneriffa nach Europa gekommen sind.
Vor ein paar Jahren haben wir einmal Freunde auf Teneriffa besucht – unser Freund Felix kann sagenhafte Tortilla de patatas machen. Die Grundzutaten sind einfach: Olivenöl, Kartoffeln, Zwiebeln, nach Belieben Knoblauch, Eier und Salz. Ausserdem kann man mit weiteren Zutaten ergänzen – so ähnlich wie unser Mo, Die, Mi, Do – Eintopf, in dem meist die Reste der Woche landen. So zum Beispiel Schinken, Chorizo, Pilze, Cayote (wachsen in Unmengen auf Teneriffa), Tomaten, Paprika und, und, und.
Man kann auch einfach nur mit verschiedenen Kräutern experimentieren, Thymian oder Rosmarin, Schnittlauch, Petersilie….

.Teneruiffa 1

Oben: Cayote
Unten: Teneriffa-Tomaten / tomatoes of Tenerife

Tortilla de patatas 6

Die Tortilla de patatas von Felix (hinten) vorne gebratene Auberginen

Hier ist das Grundrezept für 4 Personen (ich hatte diesmal die Menge halbiert, für zwei Personen). Man isst die Tortilla entweder warm, oder kalt, in Streifen oder Würfel geschnitten als Tapas (kleine Aperitif-Häppchen).

 

Tortilla de patatas 5

Tortilla de Patatas – Teneriffa

Tortilla de Patatas / Tortilla Española

1 kg festkochende Kartoffeln
Olivenöl
1-2 Zwiebeln
1-2 Knoblauchzehen 
8 Eier 
grobe Meersalz 

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Reichlich Olivenöl (etwa 6 Esslöffel) Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin unter Wenden goldbraun und knusprig braten, aus der Pfanne nehmen. Etwas von dem Fett in ein Gefäß schütten und beiseite stellen, dann die Zwiebeln und den Knoblauch in der Pfanne glasig dünsten.
Die Zwiebeln aus der Pfanne nehmen. Die Eier verquirlen, mit Meersalz aus der Mühle würzen, dann Kartoffeln und Zwiebeln/Knoblauch dazugeben und gut mischen. Etwas von dem Öl wieder in die Pfanne geben und die Kartoffelmasse darin verteilen. Bei mittlerer Hitze und aufgelegtem Deckel mehrere Minuten stocken lassen, bis die Tortilla an den Rändern braun wird. Vorsichtig vom Rand lösen und mit Hilfe des Deckels oder eines Tellers wenden, nochmals ein wenig von dem Öl in die Pfanne geben und die Tortilla wieder in die Pfanne gleiten lassen.
Mehrere Minuten fertig garen, bis die Tortilla kompakt ist.
Nach Geschmack vor dem Servieren nochmals mit etwas Meersalz übermahlen.

Tortilla de patatas2


Übrigens: um diese Jahreszeit fangen die Weihnachssterne (Euphorbia pulcherrima) auf Teneriffa zu blühen an. Die wachsen dort als riesige Büsche.

 

Teneruiffa 3

Tortilla de patatas – Spanische Kartoffel-Tortilla (Tortilla Espanola) Tortilla de patatas – Spanische Kartoffel-Tortilla (Tortilla Espanola) Tortilla de patatas – Spanische Kartoffel-Tortilla (Tortilla Espanola)

Hier noch weitere Rezepte aus Teneriffa:

Café Barraquito und Pan Canario

pan canario mit café barraquito

Ropa Vieja

ropa vieja5


wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [6]
wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler Falle Erfahrungen: So erfolgreich sind sie wirklich
wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload