Torres vs. Garbage: Wenigstens das

Torres vs. Garbage: Wenigstens dasEigentlich sollte das ja ein Post mit der Überschrift "Es reicht" werden - gemeint sind die grassierenden Meldungen zum Thema 'Band X will play their album "Y" in full". Es ist wie mit allen Sachen, am Anfang macht es noch Spaß, aber der hält dann nicht lange vor und irgendwann langweilt es nur noch. Leider hatten auch Garbage, die Band also um Shirley Manson, die total ausgeflippte Idee, aus Anlass des zwanzigjährigen Jubiläums ihres (tatsächlich sehr gelungenen) Debüts "Garbage", der Platte mit dem pinken Plüsch also, eine komplette Tour zu arrangieren und dort das Werk noch einmal komplett aufz...schnarch. Wenn, ja wenn nicht MacKenzie Scott alias Torres mit von der Partie (hier: US-Tour) wäre, die sich gleich mal "Special" vorgenommen hat, das Stück stammt zwar von "Version 2.0", man kann es sich aber wirklich anhören. In Köln, bei der einzigen Deutschland-Aufführung, wird die Dame aus Nashville leider nicht mit dabei sein - aber ihr großartiges Album "Sprinter" kann man sich ja auch zu Hause noch mal in aller Ruhe vornehmen.
31.10.  Köln, Palladium

wallpaper-1019588
Isotonische Getränke: Test & Vergleich (04/2021) der besten isotonischen Getränke
wallpaper-1019588
Hyaluron: Test & Vergleich (04/2021) der besten Hyaluron Präparate
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [1]
wallpaper-1019588
Rosa für alle!