Tops & Flops im November 14


Hallo meine Hübschen!
In 20 Tagen ist Weihnachten! Könnt ihr das glauben? Ich nicht so recht. Obwohl ich heuer mal erstaunlich früh dran bin mit dem Geschenke kaufen (ich habe zu 90% alles schon zuhause und die Chancen stehen gut, dass ich mal nicht am 24. vormittags noch einkaufen fahren muss! Yeeyh!), kommt es mir vor als wäre gestern noch Sommer gewesen. Im November habe ich mich wieder vermehrt mit meiner Kosmetik beschäftigt, das habe ich die Monate vorher ein wenig vernachlässigt. Gekauft habe ich zwar brav, aber das meiste dann leider wenig beachtet vor sich hin schmoren lassen. Heute möchte ich euch zeigen, as sich während dieser kosmetischen Selbst(wieder)findungsphase zu wahren Favoriten herausgemausert hat. 
Tops & Flops im November 14
Aber um nicht immer nur alles in den Himmel zu loben, habe ich mir vorgenommen auch mal ein paar Worte zu weniger guten Beautyprodukten zu verlieren, und, sollte es Anlass dazu geben, auch Flopprodukte in die Monatsrückbliche aufzunehmen. Conny von der Beautyecke hat mich mit diesem Post ein wenig daran erinnert, dass ich doch zu wenig über Fehlkäufe oder gefloppte Produkte schreibe. Als Betreiberin eines Beautyblogs schreibe ich natürlich viiiel lieber über schöne, tolle Produkte, als irgendeinem Mist einen ganzen Blogpost zu widmen. Wenn aber wiederrum niemand die Flopprodukte erwähnt, haben Leser sowie Firmen keinen Mehrwert davon.
Genug siniert, ich habe die Kategorie Favoriten auf meinem Blog auf Eis gelegt, und werde unter dem Titel Tops und Flops weitermachen.


TopsCheeky Sweet Spot Box o´ Blushes

Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14
Auch auf die Gefahr hin hin, dass ihr nun böse auf mich seid, weil ihr dieses hübsche Ding nicht mehr kaufen könnt, sie musste einfach in meine Favoriten! Bei dieser Palette spricht mich schon alleine die Optik unglaublich an - das verspielt Design im Lebkuchenhausstil, das ist einfach genau meins. Und dann noch der absolut umwerfende Inhalt - ganze 6 Benefit Blushes, eines davon (Rockateur) in Fullsize, ein Highlighter und ein Mini-Pinsel, für einen unschlagbaren Preis von knapp 38 Euro! Ich Glückspilz habe die LETZTE Palette im Douglas erwischt, und dann sogar noch 20% Rabatt darauf bekommen, wegen irgendeines Douglas Jubiläums.
Die Cheeky Sweet Spot Palette habe ich seit ich sie habe sehr oft verwendet, und doch weist sie keinerlei Gebrausspuren auf. Rockateur zum Beispiel habe ich bestimmt schon 6 - 7 x verwendet, und der Schriftzug sieht aus wie neu.
Leider war sie limitiert und ist nur noch sehr überteuert auf Ebay oder Kleiderkreisel erhältlich. Hoffen wir auf eine Neuauflage im nächsten Jahr!


L'Oreal Color Riche L'Ombre Pure Eyeshadow No. 302 Die for ChocolateTops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14
Mit dieser genialen Textur hat L'Oreal die L'Ombre Pure Lidschatten in die Herzen vieler Beautyjunkies befördert. Es sind zwar Puderlidschatten, aber die Textur ist so buttrig, dass sie ein wenig cremig und feucht wirkt. Die Farbabgabe ist grandios, und der Lidschatten hält bombenfest. Mit heftigem Reiben mit einem Kosmetiktuch habe ich die Farbe nicht abbekommen. Ich habe die Farbe 302 Die for Chocolate (klar, der Name ist Progamm bei mir!), ein sattes, schimmerndes Schokoladenbraun.
Für Drogerielidschatten sind sie verhältnismäßig teuer, einer kostet 9,95 Euro. Rabattaktionen abwarten lohnt sich hier!Pssst: Bei Karinista könnt ihr gerade anlässlich ihres ersten Bloggeburtstages ein Beautyset gewinnen, in dem einer der Lidschatten enthalten ist! MAC Mineralize Blush Gleeful


Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14
Gleeful ist eines meiner ersten MAC Produkte, komischerweise fällt mir auf dass ich es noch nie auf dem Blog gezeigt habe. Ein Riesenversäumnis, dass ich schnellstens nachholen werde. Gleeful ist wie geschaffen für den Herbst und die Winterzeit, ein dunkler Rosenholzton mit einem leichten Mauveeinschlag. Ich trage den Blush gerne wenn ich mauve- bis lilafarbene Lidschatten geschminkt habe.
Gleeful ist im Standardsortiment von MAC erhältlich, und kostet in Österreich 23 Euro.
Essence Hello Autumn multi color powder
Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14

Das Essence Puder habe ich mir tatsächlich nur aufgrund der Blätterprägung gekauft. Bei einem Preis von um die 2 - 3 Euro ist so ein Blindkauf auch wirklich zu verkraften, sollte es sich als Flop erweisen. Zum Glück hat sich das Puder aber als richtiger Glücksgriff erwiesen. Als Highlighter würde ich es nicht unbedingt verwenden, da es verblendet nicht mehr allzuviel Effekt hat. Aber als Finishing Powder, um die Kalkigkeit von normalem Puder abzumildern und einen sanften Glow zu schaffen, ist es wunderbar geeignet. Ich verwende es meist im Alltag, wenn ich nicht auf mein teures Hourglass Puder zurückgreifen möchte.


Leider war das Puder Teil einer Limited Edition und ist wohl überall ausverkauft - eventuell aber noch reduziert in Grabbelkisten zu finden!
Essie Wicked
Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14
Ich hatte das Glück ein tolles Set bei einem Gewinnspiel bei Cupcakes and Berries zu gewinnen, in dem unter anderem Wicked von Essie enthalten war. Wicked ist ein sehr dunkles Ochsenblutrot, das im normalen Licht so gut wie Schwarz wirkt. Im Sonnenlicht kommt erst das dunkle Rot zur Geltung. Der Lack hat ein Jelly Finish.
Zoeva 231 Luxe Petit Crease
Tops & Flops im November 14
Der Luxe Petit Crease kommt in 90% meiner Augen Make-ups zum Einsatz, ich überlege ernsthaft mir ein zweites Exemplar zuzulegen. Ich schattiere die Crease mit dem 231er Pinsel vor, blende dann mit dem 221er Luxe Soft Crease, und vertiefe die Crease im äußeren Winkel nochmal mit dem 231er. Auch wenn man das äußere V betonen möchte, eignet sich der Luxe Petit Crease perfekt. Die spitz zulaufende Form ermöglicht ein sehr präzises Arbeiten.


Alverde Lippenstift Deep Violet

Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14
Meine Liebe zu dunklen Lippenstiften in allen erdenklichen Beeren- und Violetttönen wächst und wächst. Keine Frage also, dass ich Deep Violet kaufen musste. Die Textur gefällt mir ebenso gut wie die Farbe, Deep Violet ist so viel weniger wachsig als Dusty Pink, ebenfalls von Alverde. Hier seht ihr Tragebilder von Dusty Pink.
Deep Violet steht auch Eve von Just Eve sowie Stef von Beauty Galore hervorragend!
Flops
Ja, nun kommen wir also zu den Flops. Beziehungsweise zu dem Flop, es war zum Glück nur einer. Da ich meist vor einem Kauf recherchiere und Meinungen abwarte, kann ich glücklicherweise kaum Totalausfälle verzeichnen. Aber trotz aller Recherchen kann ich euch diesmal trotzdem ein Produkt zeigen, das für mich nicht funktioniert hat.
Manhattan Eyemazing Liner
Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14Tops & Flops im November 14
Die meisten werden jetzt aufschreien, denn der Manhattan Eyemazing Liner ist in der Beauty Community sehr gehyped worden. Auch ich war anfangs angetan, obwohl der Liner anfangs sehr viel Farbe abgab und somit auf dem Auge etwas ausgelaufen ist. Wenn es das doch nur gewesen wäre, nein, noch einen Kritikpunkt kann ich aufzählen:
Die Spitze des Liners gibt schon nach kurzer Zeit kaum mehr Farbe ab! Ich ziehe immer einen Eyeliner mit Wing, und den ziehe ich nunmal mit der Spitze. Das war schon nach ca. einem Monat Verwendung nicht mehr möglich. Das Bild oben zeigt euch links eine Linie die mit flach gehaltenem Eyeliner, also sozusagen mit dem Bauch des Stiftes gezogen wurde. Hier ist also noch genügend Farbabgabe. Die Linie rechts wurde mit der Spitze gezogen, absolut unbrauchbar für einen Wing.
Auch bei einem günstigen Preis von 5,95 Euro finde ich das nicht gerechtfertigt.
Schade, denn eigentlich gefällt mir die präzise, spitz zulaufende Form sehr gut. Ich bin mit dem Maybelline Master Precise Eyeliner viel zufriedener.
Vielleicht habe ich aber auch einfach ein Montagsprodukt erwischt, denn im Netz kursieren viele positive Reviews zu dem Liner. 
Habt ihr den Liner auch? Schreibt mir doch mal in die Kommentare, ob ihr das Problem auch hattet, und wie zufrieden ihr mit ihm seid?
7 Favoriten und nur 1 Flop, die Bilanz für den November ist also durchwegs positiv. Ansonsten war der November bei mir sehr herbstlich ruhig und kuschelig. Mein Lieblingskleidungsstück war der Pyjama oder der Hausanzug, ich habe viel Tee getrunken, und eine Kerzerlparty veranstaltet, bei der viel Punsch getrunken wurde. Für alle, die damit nichts anfangen können: Eine PartyLite Party, ähnlich wie Tupper, nur mit Duftkerzen. Ganz, ganz tolle Duftkerzen, die das Zuhause heimeliger und gemütlicher machen.
Was waren eure Favoriten im November? Besitzt ihr eines der von mir vorgestellten Produkte auch?
Eure Evelyne

wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
[Werbung] Meine Top 27 Ostmarken
wallpaper-1019588
Pawpaw-Muffins
wallpaper-1019588
Gut gegangen, gut gegessen
wallpaper-1019588
Rundgang durch die Workshop-Räume (Video). Mein Kreativ-Atelier!