Topfen-Grießauflauf mit Birnen und gehobelten Mandeln

Wir werden derzeit geradezu überschwemmt mit Politikermeldungen aus dem In- und Ausland, die in die Kategorie „A richtiger Topfn“   einzuordnen sind.
Wienerisch: Topfen reden, Topfen verzapfen = Schwachsinn reden *)

Weil Topfen aber so viel besser schmeckt als er klingt, wollen wir euch heute ein einfaches, süß-fruchtiges Rezept vorstellen, mit dem ihr den Schmarrn, der momentan verzapft wird, etwas besser verdauen könnt.

Dieser Topfen-Grießauflauf mit Birnen und Mandeln ist kein Allheilmittel, macht aber kurzfristig richtig gute Stimmung. Ob als Hauptspeise oder Dessert, dieser Auflauf wird bei Jung und Alt gut ankommen. Gebacken haben wir ihn in einer kleinen Tortenform, natürlich könnt ihr auch andere feuerfeste Gefäße verwenden. Statt Birnen darf auch jede andere Lieblings-Obstsorte verwendet werden (z.B. Äpfel, Marillen, Zwetschken,…)

Mit diesem Rezept möchten wir Topfen wieder ins richtige Licht rücken, ein vielseitiges, tolles Lebensmittel. Frei nach dem Motto: Mehr Topfen essen als reden!

20161119_191834

Hoffe euch läuft schon das Wasser im Mund zusammen.


*) Sinnverwandte Wörter zur Redewendung: An richtigen Topfen reden/verzapfen… Deutschland: Blech, Blödsinn, Dummheit, Fez, Humbug, Irrsinn, Irrwitz, Kappes, Käse, Kohl, Kokolores, Larifari, Mist, Mumpitz, Nonsens, Quark, Quatsch mit Soße, Schmarrn, Schnickschnack, Schwachsinn, Stuss, Tinnef, Unfug, Wahnwitz
Österreich: Holler, Quargel, Schaas
Schweiz: Gugus, Hafenkäse, Kabis, Käse, Mumpitz, Quark

Zutaten für eine kleine Tortenform:
(2 Personen)
1 Bio-Ei, groß
250g Magertopfen
60g zimmerwarme Butter
3 EL Rohrzucker
1 Packung Bourbon Vanillezucker
70g Grieß
1/2 Packung Alnatura Orangenschale, gerieben
etwas Sojamilch (oder Milch eurer Wahl)
Butter zum Ausfetten der Backform
1 Prise Salz
2-3 EL gehobelte Mandeln
1 Birne
Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung:
Die Backform mit etwas zimmerwarmer Butter ausfetten und gleich das Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 2 Schüsseln vorbereiten. Das Ei trennen. Den Dotter in eine Tasse geben.

In einer Schüssel das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. In der zweiten Schüssel, die zimmerwarme Butter mit 1,5 EL Rohrzucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Jetzt das Eigelb dazu mischen, Topfen, Orangenschale gerieben sowie Grieß zugeben und etwas weiterrühren. Circa 1/8l Milch zugeben, damit die Masse nicht zu fest ist.

Die Birne waschen und in Scheiben schneiden (Gehäuse entfernen). Wir haben die Birnen geschält, muss man aber nicht.
Zum Schluss den Eischnee mit der Hand (nicht mit dem Mixer) unterheben und in die Tortenform füllen. Die Birnenscheiben kreisrund dekorieren und mit den gehobelten Mandeln und einigen Butterflocken verzieren.

Anklicken um
Backzeit: 30-40 Minuten – nach 20min Backzeit 1 ½ EL Rohrzucker über die Mandeln/Birnen streuen und weiterbacken.

20161119_185116

Knusprig-flaumig-fruchtig.

Nach Ende der Backzeit kurz auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und warm genießen.

20161119_191758

Ein Stück ist kein Stück – wir sind maßlos.

Viel Spaß beim Backen!

Lasst es euch schmecken🙂



wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Back to the roots! Willkommen zurück, mein gutes, altes Weblog!
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
NEWS: JPD veröffentlicht erste Single unter neuem Namen
wallpaper-1019588
Zweiteiler STATIONEN wird Drehbuch für Theaterstück
wallpaper-1019588
Ist die Judenfeindlichkeit allgemein oder ist sie zuordenbar?
wallpaper-1019588
Welcome to the Ballroom: Deutscher Trailer und Design des dritten Volumes vorgestellt