Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere

Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere
Huhu ihr Lieben,
heute ist wieder Donnerstag und ich bin beim Top Ten Thursday von Aleshanee von Weltenwanderer mit dabei.
Heute geht es dum ungewöhnliche Hauptcharaktere, die in kein Klischee passen.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche HauptcharaktereDas fand ich jetzt gar nicht so einfach 10 Charaktere rauszusuchen. Dennoch habe ich es geschafft.
1. Spike aus "Die Orks" von Stan Nicholls ist selbst ein Ork und der Anführer einer kleinen Eihnheit
voller Orks. Die Orks selbst sind schon nicht so dümmlich und einer Herrscherfigur nachlaufend beschrieben. Spike trifft eigene Entscheidung und ist um das Wohl seiner Leute besorgt. Er wiedersetzt sich auch schon mal Befehlen. Er ist in meinen Augen eben kein Ork wie er im Buche steht.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere2. Skulduggery Pleasant aus der gleichnamigen Reihe von Derek Landy ist ein wandelndes Skelett und ein Detektiv. Mit seinem Witz und Charme, aber auch mit seiner Kaltschnäuzigkeit ist er einfach einzigartig. Er kümmert sich total rührend um Stephanie und führt sie in eine Welt voller Magie ein. Dabei ist er auch den Bösewichten auf der Spur. Nur vergisst er manchmal dabei, das Steph eben noch ein junges Mädchen ist. Er ist vieles, aber er passt in keine Schublade.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere3. Yuro aus "Der Savant von Innis" von Susanne Esch ist ein Teenager mit besonderen Fähigkeiten.
Ja jetzt kommt wieder "Aber das ist doch ein Klischee." Yuro geht einfach anders damit um. Klar ist er auch erstmal verwirrt und fragt sich 1000 Sachen. Doch den Weg um zu Erkennen, dass es eine Gabe ist und was er für eine Verantwortung hat, ist eben ganz anders. Er geht seinen Weg, man wundert sich oft über ihn und bewundert seine innere Gelassenheit, die er ausstrahlt. Auch wenn ihm das nicht immer so bewusst ist.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere4. Carrie aus "Never before you - Jake & Carrie" von Amy Baxter ist Tänzerin, super tough und verliebt sich in einen Bad Boy. Nun ja auch erstmal klischeehaft, aber das ist Carrie selbst nicht. Ihre Vergangenheit hat sie sehr geprägt. Sie ist kein Modepüppchen. Sie musste viel durchstehen und das Tanzen ist eine Leidenschaft von ihr. Damit gibt sie nicht an. Beim Tanzen findet sie ihre Ausgeglichenheit. Ohne viel zu spoilern kann ich euch Carrie nicht mehr groß beschreiben, aber für mich passt sie in kein Klischee.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere
5. Rhapsody aus "Tochter des Windes" begibt sich unverhofft auch eine abenteuerliche Reise. Sie ist
eine Sängerin und versucht nicht in der Prostitution zu enden. Gemeinsam micht Achmed versucht sie im Laufe der Zeit einen Dämon aufzuhalten. Sie ist frech, humorvoll und hat es faustdick hinter den Ohren. Sie ist nicht das typische Mädchen, was sich auf macht in ein Fantasy-Abenteuer.
Thursday ungewöhnliche Hauptcharaktere
6. David aus "Der Kreis der Dämmerung" von Ralf Isau kommt schon mit weißen Haaren auf die Welt. Er ist ein Jahrhundertkind und eine Bruderschaft ist ihm auf den Versen. In den ganzen Bänden erlebt er so viel und muss quasi die Welt retten, aber er ist eben nicht der typische "Weltretter". Er ist einfach nur der junge Mann von nebenan, der sauviel im Kopf hat und seinen Weg geht. ES ist einfach erfrischend, wie er handelt.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere7. Die dreizehnte Fee aus ebenjener Trilogie von Julia Adrian ist auch etwas besonderes. Man glaubt
sie aus den Märchen zu kennen. Die böse 13. Fee aus Schneewittchen ist ja sehr bekannt und doch ist sie total anders. In ihr steckt so viel und es ist eben nicht wie im Märchen. Eine tragische Vergangenheit, eine Suche nach sich selbst und die Liebe prägen sie. Da ist so viel mehr als einfach nur die böse Fee in ihr. Beim Lesen kann man so vieles entdecken, dass macht sie zu etwas Besonderem.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere8. Ludwig Wimmer aus "Der Tote am Maibaum" von Alexander Bálly ist nicht der typische Detektiv. Er ist Rentner und hat gerade seine Metzgerei an die nächste Generation weiter gegeben. Da ihm langweilig ist, probiert er alles mögliche aus. Die meisten Hobbies sind nur nichts für ihn. Als ein Mord passiert und er seine Dtektivsachen aus Kindertagen findet. Ja der typische neugierige Rentner kommt zwar zum Vorschein, aber seine Enkelin hilft ihm. Und zwischen drin ist er eben viel mehr als der typische Rentner.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere9. "Belgarath der Zauberer" von David und Leigh Eddings ist auf den ersten Blick der typische
Zauberer. Etwas verschroben, hat so seine Eigenheiten und hat ein unheimliches Wissen. Dennoch ist er oft anders als man erwartet von seiner art her. Er ist ein von vielen bekannten Zauberern ein bisschen und noch viel mehr. Das macht ihn für mich zu etwas Besonderem.
Top Ten Thursday - ungewöhnliche Hauptcharaktere10. Ligea aus "Der Bund der Illusionisten" von Glenda Larke ist eine starke Frau, die zwischen zwei Seiten steht. Sie ist fernab von ihrer Heimat aufgezogen worden mit ganz anderen Sitten und soll nun in ihrer Heimat für Ordnugn sorgen. Sie muss sich durch einige Identitätsfragen kämpfen. Wie sie das macht ist einfach anders als erwartet.
Welche Figuren kennt ihr und welche sind vielleicht für euch eben nicht so passend zum Thema?

wallpaper-1019588
Agile Arbeitsformen – um was es dabei geht
wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
Fast Food ist für uns schädlich
wallpaper-1019588
[Comic] The Sheriff of Babylon [1]
wallpaper-1019588
Nintendo Switch Pokemon Schwert und Luigi’s Manson 3
wallpaper-1019588
Umgetopft