Top Ten Thursday # 15

Liebe Leute, ich bin ganz hibbelig. So eben habe ich von der Seite LeseTipp eine Email bekommen, dass sie mich als Bloggerin gerne bei einer großen Aktion zu einer Neuerscheinung im August 2012 dabei haben wollen. Das ganze läuft wohl unterm Stern des Fischer Verlages, aber mehr wollten sie nicht verraten. Ich wüsste gerne, wer noch so eine Nachricht bekommen hat und wer vielleicht eine Ahnung hat, um was es sich handeln könnte!!
Meldet euch bei mir, dem hibbeligem Huhn ;)

Top Ten Thursday # 15

von Alice im Bücherland


10 rosa/pinke Bücher aus eurem Bücherregal
Top Ten Thursday # 15
01. "In Wahrheit wird viel mehr gelogen" von Kerstin GierIch habe das Buch noch nicht gelesen .. bin gerade dabei, mir nach und nach alle Gier-Bücher anzuschaffen.
02. "Die letzte Delikatesse" von Muriel BarberyNach "Die Eleganz des Igels" hatte ich große Ansprüche und leider muss ich sagen, dass mir das Buch noch nicht einmal gefallen hätte, wenn ich neutral heran gegangen wäre. Barberys Schreibstil ist wieder elegant poetisch, jedoch in diesem Fall zu langweilig, ohne Wendungen und der Idee fehlte es auch an Spannung!
03. "Everlasting" von Jane RahlensEine  tolles ScienceFiction Romance, die als Einzelband perfekt ist.
04. "Rubinrot"Der erste Teil von der wirklich verdammt liebenswürdig, romantischen und bekloppt jugendlichen Komödien-Edelstein-Trilogie  ♥
05. "Der Fall Jane Eyre" von Jasper FfordeIch war lesewütig auf dieses Buch, weil es von einer Literaturagentin handelt, die beispielsweise gestohlene Manuskripte aufspüren muss oder ganze Romanhelden und Hauptprotagonisten aus verschiedenen Geschichten, die spurlos verschwunden sind. Die Idee ist toll und die Geschichte kommt auch witzig und frisch daher .. aber irgendwie habe ich es trotzdem nie geschafft die letzten 20 Seiten zu lesen - vielleicht´gab es einfach zu viele Längen. Dabei ist dies erst der erste von ich glaube fünf Bänden...
06. "Eat pray love" von Elisabeth GilbertWunderschön romantisch, traumhaft süß und so witzig intelligent
07. "Die Falle" von DürrenmattIch mag Dürrenmatts Dramen total gerne, weil sie meist so tragisch daher kommen, aber in wirklichkeit urkomisch und ironisch sind. Ein genialer Mann mit tollen Einfällen, die Welt und die Menschheit zu kritisieren und es den Lesern auch noch in einer Form zu servieren, dass sie es sich gerne anhören.
08. "Faunblut" von Nina BlazonDas einzige Buch, das ich von der Dame besitze und es hatte mir eigentlich gut gefallen. Das Leseerlebnis ist schon drei oder vier Jahre her .. und ich weiß immer noch nicht, warum ich mich nie an ein anderes von Blazon herangewagt habe.
09. "Die Wunschliste" von Jill SmolinskiDas habe ich von einer Bloggerin gekauft, aber bislang noch nicht gelesen.
10. "Muffins"Ein lecker schmecker Backbuch, wie ich es gern hab.
Jimmy

wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Infused Water: aromatisiertes Wasser
wallpaper-1019588
Gurr eröffnen Instagram-Account für Bandgesuche
wallpaper-1019588
Wer ist Arbeitnehmer?
wallpaper-1019588
Urlaub an der Nordsee: Strandschlafen & Wattwandern in Otterndorf
wallpaper-1019588
Nintendo entfernt das beliebte Mario Maker 2-Level ohne ersichtlichen Grund
wallpaper-1019588
Welle gegen HerrNewstime: und schon wieder in der Kritik (News)
wallpaper-1019588
Kreative Teppanyaki-Küche 2.0