Top 7 der Fehlgriffe im ersten Lebensjahr

Nach dem wir das erste Jahr mit unserem Nachwuchs geschafft haben, ist es an der Zeit auch mal einen Blick zurück zu werfen. Eine Überraschung rund ums Kind ist natürlich der Kommerz. Kaufen rund um die Uhr und hunderte von Anregungen, Tipps und Hinweise was man umbedingt alles bräuchte. Ich schreibe hier bewusst bräuchte, da einige Sachen auf der Einkaufsliste waren, aber dann doch nicht dringend notwendig waren. Hier also meine Top 7 Nieten, Fehlkäufe oder Fehlgriffe fürs erste Lebensjahr:

Top 7 Der Schlafanzug

Top 7 der Fehlgriffe im ersten LebensjahrAuf diesen Fehlkauf bin ich selbst gekommen. Habe bei geschwisterstolz.de im Laden einen Babyschlafanzug bedrucken lassen. Ein sogenanter Spontankauf, der Daheim als sinnlos bewertet wurde. Wir haben doch Schlafsäcke! Naja, da hat Papa wieder was gelernt. Nur mit Bettdecke und Kissen machen einige Sachen Sinn. Dazu gehören auch Schlafanzüge. Wenn das Baby im Schlafsack liegt, ist das alles recht sinnlos. ABER die Klamotten bei Geschwisterstolz sind echt super!

 

Top 6 Die Desinfektionsstation

Top 7 der Fehlgriffe im ersten LebensjahrWarum muss man alles sterilisieren: Weil Keime böse sind! Das stimmt sicher in den ersten Wochen und die Desinfektionsstation macht da vielleicht Sinn, aber die Spülmaschine und ab und zu eine Schnullersuppe (Topf mit kochendem Wasser, Schnuller rein und 10 Minuten auskochen) hat es bei uns auch getan. Diese Schnullersuppe schont natürlich nicht das Material und verbraucht etwas mehr Energie, aber dafur spart man Platz und Geld für eine Desinfektionsstation. Und wenn die Mama stillt fallen eh keine Flaschen zum Auskochen an.

 

Top 5 Der Schnullersafe

Top 7 der Fehlgriffe im ersten LebensjahrMan packt die Wickeltasche, versorgt das Kind und ist natürlich etwas spät dran. Ja der Schnuller muss noch mit. In einem Jahr hatten wir unseren Schnullersafe nicht einmal im Einsatz. Ein Schnuller am Kind mit Schnullerkette und vielleicht noch ein Ersatz in der Hosentasche. Freunde der Hygiene sollten sich in der Küche nach einer kleinen Plastikbox umschauen. Das reicht.

 

Top 4 Der Flaschenwärmer

Top 7 der Fehlgriffe im ersten LebensjahrNaja, das Klassiker für die Zubereitung von Babynahrung wurde bei uns durch den Nip Cool Twister abgelöst. Die Milch also wird mit dem Twister temperiert. Die Babynahrung haben wir selbst gekocht und erwärmen wir am Herd. Abgefahrene Technik so ein Herd. Also ist der zusätzliche Stromverbraucher Flaschenwärmer nie gelaufen. Ein schönes Beispiel für wohl ausgediente Technik. Mein Tipp: den Nip Cool Twister ansehen und ausprobieren.

 

Top 3 Der Heizstrahler

Top 7 der Fehlgriffe im ersten LebensjahrDer häufigste Tipp von besonders besorgten Personen unseres Umfelds: es ist viel zu kalt! Besonders in den ersten Wochen sorgt ein Heizstrahler über dem Wickeltisch für die nötige Wärme für den Nachwuchs. Vielleicht lag es an der Position des Wickeltisches im Badezimmer, die Jahreszeit der ersten Wochen (früher Herbst) oder an der fehlenden Wohnung im kalten Altbau, aber wir hatten nie den Bedarf diese Wärmelampe in Betrieb zu nehmen – hat auch die Hebamme bestätigt. Natürlich kein richtiger Fehlkauf, aber halt für unseren Fall nicht notwendig.

 

Top 2 Die Wickeltasche

Top 7 der Fehlgriffe im ersten LebensjahrSehr Früh beim ersten Besuch einer Babyausstattungshölle gekauft und nie wirklich gebraucht. Meine Frau hat Sie auch nicht wirklich gewollt. Den Taschentick habe auch eher ich in unserer Beziehung. Da gehts aber eher um Sporttaschen. Naja zurück zur Tasche. Meine Frau hat eine kleine Notwickelkombi gepackt und die ging in jede normale Handtasche. Das war also fast immer irgendwo dabei und für die Ausflüge meiner beiden Damen (Mutter und Tochter) wurde immer zum Tagesrucksack gegriffen. Unser Deuter sorgte für die freien Hände und sind damit für den Einsatz besser geeignete. Das komplexe Fächersystem in unserer Wickeltasche hat uns wegen wenig Aufmerksamkeit auch nie erschlossen. Wenn aber Wickeltasche, dann einen Wickelrucksack! Dieser Tipp stammt von anderen Elternpaaren.

Top 1 Der Windeleimer

Top 7 der Fehlgriffe im ersten LebensjahrMein absolutes Lieblingsbeispiel, wie man aus dem Glücksgefühl rund um den Nachwuchs ordentlich Geld verdienen kann. Im Prinzip geht es in der Wirtschaft immer darum wie man vernünftige und einfache Artikel durch komplexe Artikel austauschen kann. Besoders beliebt sind die Themen Design, Saison oder wie in diesem Beispiel mit Verbrauchsbedarf. Endlich muss man für Müll noch im Haus regelmässig zahlen. Es geht um die Windeleimer, welche die Windel in einzelne luftdichte Kammern verschließt. Beispiel: Angelcare Windeleimer. Machen wir es kurz, das braucht kein Mensch, der regelmässig seinen Müll rausbringt und nicht völlig schockiert ist, das auch Babies stinken können. Haben wir ganz einfach mit einem Windeleimer mit Deckel gelöst. Außerdem haben wir durch Freunde erfahren, dass der Geruch trotzdem nicht weg ist und der Angelcare Windelcare inkl. verpackten Windeltüten mittlerweile auf dem Balkon stehen.

Diese Top 7 der Nieten sind UNSERE Erfahrungen. Aber wie schon am Anfang geschrieben, jeder hat Tipps und Best Practice. Habt Ihr auch noch einen potentiellen Fehlkauf des ersten Jahres, dann einfach hier ergänzen.

 

{lang: 'de'}

wallpaper-1019588
bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Petition an Europaparlament: Beendigung der Sanktionen gegen Russland (18. Februar 2018)
wallpaper-1019588
DMSC gibt Nominierungen für die Deutschmusik-Awards 2018 bekannt
wallpaper-1019588
Sigrid Neubert — Architekturfotografie der Nachkriegsmoderne
wallpaper-1019588
Ich bin der HERR, dein Arzt! [Bild]
wallpaper-1019588
XXI FAI European Hot Air Balloon Championship
wallpaper-1019588
Neuer Schmuckshop
wallpaper-1019588
IKEA Trådfri: Neue Details zu den smarten Rollos, kommen auch in die Schweiz