Top 10 beim Sportscheck Stadtlauf Berlin

Endlich mal wieder ein Wettkampf! Mitten in der heißen Phase des Trainingsprogramms für den Berlin Marathon gibt es immer die Generalprobe. Diese ist seit geraumer Zeit von Sportscheck zu einem Teil der Stadtlauf Serie geworden und vom Grundewald nach Steglitz und Wilmersdorf verlegt. Schon zum 8. Mal fand der Stadtlauf nun nicht mehr als Waldlauf, sondern als Halbmarathon (bzw. als 10,5 km-Lauf) auf der Straße statt. Auch ein Bambinilauf wurde, wie immer, angeboten. In Anbetracht der Ferien aber für den ein oder anderen Nachwuchsläufer mit der Startzeit von 08:15 Uhr zu früh am Morgen (je nach Schlafgewohnheit).

Stadtlauf Sportscheck Halbmarathon Laufen Wettkampf Start Ziel

  1. Freitickets – vielen Dank an Sportscheck! Herzlichen Glückwunsch auch an unsere beiden Gewinner für die Startplätze, u.a. Tracksandthecity. Der Name war am Sonntag Programm!
  2. Neue Streckenführung – Überraschung der Woche, aber auch „andersherum“ eine sehr schöne Stadtlauf-Runde durch Wilmersdorf und Steglitz
  3. Ideales Läuferwetter – es gab auch schon mal Eiseskälte und der ein oder andere hat direkt nach dem Start schnell seine Jacke aus dem Auto geholt….nicht dieses Jahr. Alles optimal!
  4. Einheitslook – durch die Ausgabe der Sportscheck-Shirts von Asics sahen wieder (fast) alle gleich aus. Ein super Bild
  5. Weniger 10 km-Läufer? Gefühlt waren es dieses Mal eher mehr als weniger Läufer, die die Halbmarathondistanz gelaufen sind; also zwei Runden. Nicht selten bei einem Stadtlauf – weitere von diseer Sorte findest du hier.
  6. Die Helfer und Zuschauer waren klasse und haben großartig motiviert. Nicht zuletzt die Sambaband am „wilden Eber“. Sie haben sich schon für den Marathon eingetrommelt! Großartig und Hot Spot beim Berlin Marathon.
  7. Die zweite Runde kommt einem komischerweise immer länger vor als die erste; wärmer ist´s auch geworden, anstrengender und überhaupt…! Es geht also nichts über eine intelligente Renneinteilung und da war – bei mir jedenfalls – deutliches Optimierungspotential. Trotzdem ging es halbwegs kontrolliert und ohne Abzüge in der B-Note ins Ziel!
  8. Zielstrich, Medaille und super Zielverpflegung!
  9. Läuferzitat des Tages: Frage: „Und wie ist´s gelaufen?“ Antwort: „Anstrengend war´s„! A-HA 🙂
  10. Nachmittags grillen&chillen – man hat ja schließlich schon etwas geleistet am frühen Morgen!

Interessanterweise waren an diesem Wochenende noch einige andere Laufveranstaltungen in Berlin, wie der Kreuzberger Viertelmarathon und der Colour Run im Olympiastadion. Eigentlich schade: drei so tolle Rennen an einem Tag. Die Läufer können sich ja nicht dreiteilen. Wo bist oder wärest du gelaufen?
<a href="http://partners.webmasterplan.com/click.asp?ref=742110&site=3617&type=b94&bnb=94" target="_blank"><br /> <img src="http://banners.webmasterplan.com/view.asp?ref=742110&site=3617&b=94" border="0" title="Laufschuhe und Laufbekleidung" alt="Laufschuhe und Laufbekleidung" width="728" height="90" /></a>


wallpaper-1019588
Schickes Design-Smartphone Gigaset GS5 erscheint im November
wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan
wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr
wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later