Tomülpass statt Bunderchrinde

Tomülpass statt Bunderchrinde

Da komme ich vorbei: Alp Tomül. (Wikicommons/Mgloor)

Am Wochenende kann ich nicht gross wandern, ich habe Dienst bei der Zeitung. Daher will ich mich heute schadlos halten. Ursprünglich geplant war der Übergang Bunderchrinde zwischen Kandersteg und Adelboden. Doch weil aus Westen eine Gewitterfront naht, habe ich mich nun für das Bündnerland entschieden - und für einen deutlich leichteren Pass, der auf beiden Seiten mit Alphütten dotiert ist. Ich mache den Tomülpass aus dem hinteren Safiental nach Vals, 2412 Meter über Meer, und hoffe, Blitz und Donner halten sich fern, bis ich in Vals-Platz einlaufe.