Tom Hodgkinson – Selbstbestimmtes Leben

Er schläft nicht. Er arbeitet an der Weltrevolution.

Im Dämmern zwischen Wach-Sein und Schlafen sind die Teile des Gehirns, die für die Kreativität zuständig sind, am aktivsten. Albert Einstein kam so mancher Gedanke zu seiner Relativitätstheorie. Tom Hodgkinson brütet auch was aus. „Eine offizielle UN-Studie besagt, dass jedes Jahr zwei Millionen Menschen an den direkten Folgen ihrer Arbeit sterben”, sagt Hodgkinson. „Das sind mehr als durch Kriege, Alkohol und Drogen zusammen. Und doch gibt es keine Regierung auf der Welt, die der Arbeit endlich mal den Krieg erklärt.”

http://www.daserste.de/information/wissen-kultur/ttt/sendung/br/130721-ttt-br-hodgkinson-100.html

mehr http://en.wikipedia.org/wiki/Tom_Hodgkinson

YouTube Michael Molli


Einsortiert unter:AKTUELLES Tagged: Selbstbestimmtes Leben, Tom_Hodgkinson

wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 12
wallpaper-1019588
Du für Dich am Donnerstag #81
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019: 12. Türchen
wallpaper-1019588
Schoko-Gewürzkuchen