Tödlicher Verkehrsunfall Berka

Tödlicher Verkehrsunfall Berka – 27-jähriger verbrennt in seinem Auto -Fahrer war eingeklemmt und konnte nicht mehr aus dem Wrack geborgen werden

Tödlicher Verkehrsunfall Berka/Northeim (fal/pa) Auf der Bundesstraße 241 bei Berka hat sich gegen Mitternacht ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 27 Jahre alter Mann aus Göttingen tödlich verletzt wurde. Der Fahrer war zwischen Berka und Dorste mit seinem Kleinwagen nach links von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt.

Der PKW fing sofort Feuer und brannte vollständig aus. Der junge Mann wurde im Fahrzeugwrack eingeklemmt und konnte nicht mehr rechtzeitig aus dem brennenden Auto geborgen werden. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Die genaue Ursache des Unfalls muss noch ermittelt werden. Der Sachschaden beträgt circa 4.500 Euro.

Neben Notarzt und Rettungskräften waren insgesamt 30 Kameraden der Feuerwehren Northeim, Berka und Katlenburg im Einsatz. Die Bundesstraße war zwischen Berka und Dorste bis 02:45 Uhr voll gesperr


wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Quesadillas
wallpaper-1019588
Journalismus und Nachrichten: Tagesschau & Co.
wallpaper-1019588
Wasserbüfflelgulasch mit Champignons
wallpaper-1019588
Wilde Tiere in der Unterhaltungsindustrie – Ist das noch zeitgemäß?