Tödlicher Motorradunfall Uelzen

Tödlicher Motorradunfall Uelzen

Tödlicher Motorradunfall Uelzen Tödliche Verletzungen erlitt ein 62 Jahre alter Biker am Samstagvormittag in Uelzen ( Lüneburg) bei einer Kollision zwischen dem Motorrad des 62-jährigen und dem Lastwagen eines 28-jährigen. Wie die Polizei in Lüneburg mitteilte, wollte der junge Fahrer des LKW auf ein Firmengrundstück einbiegen. Hierbei übersah er offenbar den entgegenkommenden Motorradfahrer und es kam zum Zusammenstoß. Die Yamaha prallte nach ersten Ermittlungen vermutlich ungebremst gegen die vordere rechte Seite des VW. Der 62-Jährige Motorradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Der 28 Jahre alte VW-Fahrer wurde leicht verletzt. Er erlitt zudem einen Schock. Beide Männer stammen aus Uelzen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Dieser wird auf ca. 15.000 Euro beziffert. Aufgrund von Zeugenaussagen steht im Raum, dass der Yamaha-Fahrer die Hansestraße mit überhöhter Geschwindigkeit befahren hat. Aufgrund dessen wurde ein Gutachter zur Unfallaufnahme und Auswertung der Spuren hinzugezogen. Die Hansestraße blieb während der polizeilichen Maßnahmen zeitweise voll gesperrt.


wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Wenn Kinder aufstehen
wallpaper-1019588
In „Bild“: Leichte Atemprobleme – wenig später sind die Patienten tot
wallpaper-1019588
In „Bild“: Die Dimension des Corona-Sterbens wird dramatischer
wallpaper-1019588
Spitäler laden Tote in Kühllaster – oft in der Öffentlichkeit
wallpaper-1019588
Netflix: Weitere „Ghibli“-Titel sind ab sofort verfügbar