Titan – Evolve or die


In Titan – Evolve or die“ geht es um den Air Force-Piloten Leutnant Rick Janssen (Sam Worthington), der im Jahr 2048 an einem geheimen NASA und Militär Projekt teilnimmt, in dem Menschen an die Lebensbedingungen auf dem Mond Titan angepasst werden sollen.
Bei den Anpassungen bzw. Mutationen geht natürlich nicht alles glatt. Bei vielen Probanten stellen sich teils tödliche Nebenwirkungen ein.
Der Film hat die interessante Idee von Terraforming auf Menschen übertragen. Nicht der Planet wird an die Menschen angepasst, sondern die Menschen passen sich den Bedingungen auf dem Titan an. Und die Bedingungen auf dem Mond Titan sind lebensfeindlicher und unwirklicher als die vom regionalen Jobcenter ;)
Aber dennoch fehlt mir die Dynamik in dem Film. Eine Stunde lange werden die Bahndlungen und Nebenwirkungen gezeigt. Am Ende gelingt die Transformation von Rick und er sieht total scheiße aus- wie E.T. auf Anabolika.
Für Fans von Sci Fi Filmen ist der Film bestimmt interesannt, aber mir hat der Film nicht gefallen.
Denn es ist unlogisch!
Die Erde ist in wenigen Jahren nicht mehr bewohnbar, also suche ich mir einen Mond, der so lebensfeindlich ist, dass man Millionen Dollar für Mutationen und Experimente ausgibt, um an diesen Ort überhaupt leben zu können. Und dort hinreisen hätten die Milliarden Menschen ja auch noch. Da hätte es doch mehr Sinn gemacht, die Menschen an die neuen klimatischen Bedingungen der Erde anzupassen.
Titan Evolve

Die DVD, Blueray und den Amazon Stream könnt ihr hier kaufen:

Titan - Evolve or die [Blu-ray]


wallpaper-1019588
[Aktion] #scolivia - Buchvorstellung #1
wallpaper-1019588
Rope Skipping: Seilspringen auf Profi-Niveau
wallpaper-1019588
Polar Vantage – der geheimnisvolle Nachfolger der Polar V800
wallpaper-1019588
So wird deine Menstruationskappe produziert!
wallpaper-1019588
Ein Herbstwochenende im Grand Hotel Heiligendamm
wallpaper-1019588
Montagsfrage
wallpaper-1019588
Costa de los Pinos – Hotel wegen Brand evakuiert
wallpaper-1019588
Beginner Guide – Dein erster Tag im Gym