Tiramisu im Glas

Tiramisu im Glas
Bevor das alte Jahr 2015 in wenigen Stunden vorbei ist und wir in das neue Jahr 2016 mit (hoffentlich) vollem Tatendrang und mit vielen Vorhaben starten, gibt es noch ein allerletztes Rezept für dieses Jahr: Tiramisu im Glas. Da ich seit einiger Zeit schon (endlich auch) Weck-Gläser besitze, diese aber noch nicht zum Einsatz kamen, dachte ich mir, dass ich das Tiramisu einfach in einem solchen Glas schichte. Ob nun in einer großen Schüssel oder in kleinen Förmchen ist im Grunde genommen völlig egal. Es ist nur ein wenig mehr Spielerei dabei die Biskotten auf die richtige Größe zu brechen, aber sonst, mal ehrlich: Auf diese Weise ist es viel praktischer und kann direkt aus dem Glas gelöffelt werden.
Und zu guter Letzt wünsche ich euch noch einen Guten Rutsch ins neue Jahr! Danke für dieses wunderbare Blog-Jahr mit euren zahlreichen Kommentaren und Nachrichten, die ihr mir hinterlassen habt. Das neue Jahr wird hoffentlich genauso gut, wenn nicht besser. 
Tiramisu im Glas Tiramisu im Glas Tiramisu im Glas

Zutaten für 5 Portionen Zubereitung


2 Eier, getrennt
3 Eigelb
160 g Staubzucker
500 g Mascarpone
ca. 300 g Biskotten
200 ml Espresso
Backkakao zum Bestäuben


Espresso zubereiten und vollständig abkühlen lassen. 
Zwei Eiweiß in einer Schüssel steif geschlagen. In einer anderen Schüssel die zwei Eigelbe plus drei Eigelbe mit Staubzucker schaumig rühren. Anschließend Mascarpone unterheben und alles gut durchmischen. 
Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben (Die Masse soll eine fluffige Konsistenz haben).
Biskotten auf die richtige Größe des Glases brechen, kurz in Espresso tunken und den Boden des Glases damit belegen. Anschließend eine Schichte Mascarponecreme darüber verteilen. So bis zum Rand des Glases abwechselnd schichten. Den Schluss bildet dabei eine Mascarponecreme-Schichte. 
Das Glas schließen und für mindestens 3 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit etwas Backkakao bestäuben.




wallpaper-1019588
ALKOHOLFREIEN HEISSGETRÄNKE ZUR WEIHNACHTSZEIT
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #1 | SHAUN OF THE DEAD (2004) von Edgar Wright
wallpaper-1019588
40 Millionen Dollar für 20 Anwälte
wallpaper-1019588
apetito – leckere, glutenfreie Menüs bequem nach Hause geliefert
wallpaper-1019588
Mit mytello günstig ins Ausland telefonieren
wallpaper-1019588
Bundesrat und Jahrhundertschauspieler
wallpaper-1019588
Bananenbrot mit Mandeln & Zwetschgen
wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro und Freebuds 2 Pro zeigen sich auf Pressebild