Tipps zu Instagrm

Tipps zu Instagrm
Hallo zusammen
Seit etwas über einem Jahr habe ich meine Instagram-Seite (DanaKosmetik). In dieser Zeit kam es immer wieder zu einer Frage: Wie bekomme ich mehr Abonnenten? Die Frage ist sehr schwierig weil sehr viele Faktoren eine Rolle spielen ob dich jemand abonniert oder nicht. Und ob dich jemand abonniert, dass kannst weder du noch ich steuern. Jeder Follower entscheidet selbst. Das einzige was ich dir geben kann, sind einge Tipps und Erfahrungen die ich selber gemacht habe.
Eins der wichtigsten Punkte auf Instagram ist: Missgunst und Neid musst du vergessen. Wenn du das nicht kannst, hast du schon verloren. Wer versucht absichtlich anderen zu schaden wird nur noch nervig sein und früher oder später deabonniert werden. Da man auf Instagram mit echten Menschen zu tun hat, ist es wie im echten Leben: "Tu jeden Tag was gutes und es kommt auf dich zurück" oder "Wenn du nichts gutes sagen kannst, dann sag einfach nichts". Das gleiche sehe ich auch auf YouTube. Wenn mir ein Video nicht gefällt dann klicke ich einfach weiter und lasse nicht meine Frust der letzten Tage an dem YouTuber raus.
Dies ist aber auch nicht damit zu verwechseln, dass man immer nur nett sein muss. Die, die mir länger auf Instagram folgen, haben schon einiges unter meinen Bildern gelesen. Es ist genau so wichtig dich zu verteidigen wenn dich jemand mit Worten wie z.B. "du hast viele Abonnenten, du musst nett sein" konfrontiert. Du musst zu Menschen die nur Bullshit kommentieren überhaupt nicht nett sein. Und Menschen die glauben sie könnten dank der Anonymität des Internets verbal los kotzen, denen muss man ihren Kotzeimer wieder über ihren Kopf ausschütten. Solche Leute werden euch wahrscheindlich deabonneren, aber ganz ehrlich, wer braucht die schon? Ich schwimme nicht immer mit der Welle mit nur damit mich alle toll finden, aber ich hab villeicht genau deswegen mehr Abonnenten weil ich nicht käuflich bin und authentisch bleibe.
Da kommen wir auch zum nächsten Punkt: Produkte zugeschickt bekommen. Deine Abozahl auf Instagram entscheidet nicht darüber wer Produkte testen darf. Ich bekomme kaum Produkte zum testen. Da bekommen andere mit viel weniger Abonnenten viel mehr über. Ok bei mir ist es auch so, dass ich in der Schweiz lebe und hier ist das mit dem testen von Produkte nicht so verbreitet wie in Deutschland. Dann kommt noch dazu, dass viele meiner Abonnenten aus Deutschland sind und somit bin ich für Schweizer Firmen auch wieder uninteressant. Was ich damit sagen will ist, deswegen habe ich meine Seiten trotzdem nicht gelöscht. Ich weiss auch dass genau deshalb viele meine Meinung schätzen. Der Vorteil am ganzen ist, dass ich auf meiner Seiten Narrenfreiheit habe und mich keiner Meinung unterordnen muss.
Mit Werbung für andere geht es jetzt auch weiter: Shoutouts! Ein heisses Eisen. Dieses Thema ist sehr vorsichtig zu behandeln, denn es wäre eine tolle Sache wenn es nicht von so vielen misstbraucht werden würde. Ich finde die Idee toll, solange sie seriös gemacht wird. Ich freue mich wenn mir Seiten denen ich folge, andere Seiten empfehlen die ein ähnliches Thema haben (nur so kann ich davon ausgehen dass es für meine Abonnenten auch eine Empfehlung sein kann) etwa die gleiche Abozahl und auch eine ähnliche Qualität. Was wir aber täglich auch zu sehen bekommen ist eine andere Geschichte. Ich kann kein Shoutout ernst nehmen mit einer Seite die 5600 Abonnenten aber nur 12 Bilder gepostet hat. Oder wenn mich jemand als egoistisch betitelt weil ich ihre Seite nicht vorstellen will, die ganze 2 Bilder gepostet hat!! Kein Witz. Da kommen wir wieder zum dritten Abschnitt :) nein, du musst nicht immer nett sein.
L4L, F4F, Partnerseite? usw. Solche Kommentare werden garnicht beachtet. Die sind nicht mal ein Abschnitt wert.
Frag nicht deine Abonnenten was sie sehen wollen, denn dann könnten sie die Bilder gleich selber posten. Sie abonnieren dich weil sie immer wieder neu inspiriert werden wollen. Wenn sie wüssten was kommt, wäre das zum einschlafen. Leider sehe ich das immer wieder. Was ich auch immer wieder sehe ist: "Warum deabonnieren mich so viele? Gefallen euch meine Bilder nicht?" Keine Panik. Mich verlassen auch täglich Abonennten. Das ist nicht schlimm. Wo eine Tür zu geht, geht eine andere auf. Wie im echten Leben begleiten dich nicht alle Menschen die du mal getroffen hast. Denk nur mal daran, mit wievielen Menschen aus deiner Kindheit hast du heute noch engen Kontakt? Menschen kommen in dein Leben, einige bleiben, einige gehen. Das ist ganz normal. Das gleiche gilt auch für deine Bilder. Es ist normal, dass nicht all deinen Abonnenten jedes deiner Bilder gefällt. Wenn ich meine Seite anschaue kann ich auch nicht sagen, dass mir alle meine Bilder gut gefallen. Und wenn ich das nicht mal über meine eigene Seite (wo ich bestimme welches Bild gepostet wird) sagen kann, wie soll ich das von meinen Abonnenten erwarten? Kein Mensch findet alles nur gut oder nur schlecht.
Wir sind am Schluss... und wie du selber lesen kannst gibt es keinen Zauberschlüssel für Instagram der dir Tür und Tor öffnet. Das schlimmste was passieren kann ist wenn die Freude auf der Strecke bleibt. Was viele villeicht auch falsch verstehen ist, dass du kein besserer oder wertvollerer Mensch dadurch wirst. Wer nur aus Abo-Interesse dabei ist wird früher oder später keinem mehr etwas vormachen können.
LG Dana 

wallpaper-1019588
Es geht nicht um Schuld, es geht um Verantwortung
wallpaper-1019588
Wunschschrott – Master Of The Flying Guillotine
wallpaper-1019588
1Live Krone: Die Nominierten stehen fest (+ Verlosung)
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Peggy Sue: Kurskorrektur
wallpaper-1019588
Pixies: Der Widerspenstigen Krönung
wallpaper-1019588
Boruto: Neue Infos zum zweiten Volume bekannt
wallpaper-1019588
Rico S. – Ich Fang Nochmal Von Vorne An