Tipps und Tricks #19

So meine Lieben, ein neues Blog-Jahr ist angebrochen und da ihr die Rubrik Lifehacks mögt gibt es jetzt endlich mal wieder einen kleinen Sommerhack ;P

Tipps und Tricks #19



matter Teint

Welche Frau kennt DAS nicht? - am Morgen ist das Make up perfekt, alles schön matt...wenige Stunden später glänzt man wie eine Speckschwarte^^

(mögliche) Wirkung: schnelle und perfekte Nägel

"Zutat(-en)": - schnelltrockender Nagellack (ich empfehle den von Manhatten, da dieser WIRKLICH in 60s

                trocknet)

              - flüssiger Bastelkleber

              - dünner Pinsel

              - max. 10 Minuten

 

Anwendung: Als Erstes Nägel von Lackresten befreien. Anschließend etwas von dem Kleber auf ein Papier geben und mit dem Pinsel eine dickere Schicht an der Nagelhaut entlang auftragen (nicht unbedingt auf den Nagel, wenn etwas drauf kommt ist es aber auch nicht schlimm, es soll ja schnell gehen). Jetzt den Nagellack auftragen, trocknen lassen und anschließend den Kleber abrubbeln (wenn er noch leicht feucht ist ihn mit einem Wattestäbchen "trocknen").

Erfahrung: Also ich trage self-made Gelnägel, welche ich nur alle 4 Wochen umlackiere, deshalb musste eine Freundin herhalten ;) Sie hat es genau so wie oben beschrieben mit einem taubengrauen Lack von Manhatten gemacht und es sah perfekt aus. *like*:D


wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Entdecke Neu Delhi völlig kostenlos
wallpaper-1019588
Xiaomi-Smartphones ab morgen bei o2 erhältlich
wallpaper-1019588
Google verbannt Huawei: Jetzt äussert sich der chinesische Hersteller
wallpaper-1019588
NEWS: Neues Album von Enno Bunger erscheint im Juli
wallpaper-1019588
„Das hier ist eine universale Geschichte über weibliche Selbstermächtigung“: Interview mit Regisseurin Paula Eiselt